-- Anzeige --

Diskussion um Benzinpreise angeheizt

BSL-Vorschlag: Umwandlung der Versicherungssteuer in abzugsfähige Mehrwertsteuer


Datum:
14.05.2001
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Vor dem Hintergrund der auf Rekordniveau angestiegenen Benzinpreise ist die Debatte über die Ökosteuer neu entbrannt. Nordrhein-Westfalens Regierungschef Wolfgang Clement (SPD) nannte den Anstieg eine "Katastrophe". Die Preiserhöhungen deuteten auf Absprachen der Ölkonzerne hin. SDP-Fraktionschef Peter Struck sprach von einer "Unverschämtheit", gegen die sich die Verbraucher wehren müssten. Die Konzerne begründeten die neue Preisrunde mit massiven Käufen aus den USA und verwiesen darauf, dass der Bund nach wie vor am meisten am Sprit verdiene. Neben zahlreichen Wirtschaftsverbänden forderte der auch der Bundesverband Spedition und Logistik (BSL) ein umgehendes Ende der Ökosteuer. BSL-Präsident Manfred Boes sagte, die erst für 2003 angekündigten Harmonisierungsschritte lösten die jetzigen Probleme nicht. Die Ignoranz, mit der die Bundesregierung auf die "dramatische Kostensituation der Unternehmen" reagiere, sei ärgerlich. Immerhin liege der Dieselpreis derzeit bei 1,67 Mark. Zur teilweisen Entlastung der Spediteure schlug Boes vor, die 15 Prozent betragende Versicherungssteuer in eine abzugsfähige Mehrwertsteuer umzuwandeln. (vr/jök)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.