-- Anzeige --

Digitacho kein Risikofaktor

Ärger um den Digitacho: Er verursacht mehr Leistungsdruck, jedoch nicht mehr Unfälle
© Foto: VDO

LKW mit digitalem Tachografen sind nicht häufiger in Unfälle verwickelt, als Fahrzeuge mit analogem Gerät


Datum:
11.09.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. LKW mit digitalem Tachografen sind nicht häufiger in Unfälle verwickelt, als Fahrzeuge mit analogem Gerät. Dies stellte heute der Gewerbeversicherer Kravag klar und widersprach damit anderslautenden Medienberichten. „Es gibt keine Anzeichen dafür, dass Fahrzeuge mit digitalem Tacho unsicherer sind, als solche mit analogem Gerät“, betonte Rita Jakli, Pressesprecherin des Kravag-Mutterkonzerns R+V Versicherung, auf Anfrage der VerkehrsRundschau. Bei den von einer Fachzeitung genannten Zahlen handele es sich nicht um Unfallzahlen, sondern um Schadensmeldungen. „Dies sind Zahlen, bei denen sämtliche Schadenursachen aufgeführt wurden – etwa Diebstahl, Hagel oder Glasschäden, die nichts mit dem Fahrverhalten zu tun haben“, sagte Jakli. „Es gibt keine signifikanten Unterschiede zwischen Unfallhäufigkeit und analogem beziehungsweise digitalem Tacho“, stellte der Versicherer klar. Fahrzeuge mit digitalem Tachografen seien sicher, betonte Jakli. Zu Bedenken ist, dass Fahrzeuge mit digitalem Tacho in der Regel Fahrzeuge neueren Datums sind und damit meist eine höhere Laufleistung aufweisen sowie von Diebstahl häufiger betroffen sind als ältere LKW. Alleine deshalb kann die Anzahl der Schadensfälle nicht einfach miteinander verglichen werden. (sb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.