-- Anzeige --

Die Säulen des Güterverkehrs

Markus Olligschläger, Hauptgeschäftsführer des BWVL
© Foto: VerkehrsRundschau/Sepp Spieg

Damit Deutschlands Wirtschaft nicht zurückfällt, muss Logistik reibungslos, effizient und nachhaltig funktionieren. Was eine neue Bundesregierung jetzt tun muss.


Datum:
09.12.2021

-- Anzeige --

Nachhaltigkeit planbar gestalten

Nachhaltigkeit ist die vielleicht größte Herausforderung unserer Zeit mit fundamentalen Veränderungsprozessen für Logistikunternehmen. Neben der Transparenz des CO2-Fußabdrucks und der Vermeidung von Transporten kommt es vor allem auf den Einsatz alternativ angetriebener Fahrzeuge an. Für die damit verbundenen immensen Investitionen benötigen die Firmen Planungs- und Investitionssicherheit. Lenkungsmaßnahmen wie ETS und CO2-Maut machen nur als EU-weite Lösung Sinn. Nationale Alleingänge, die zu Wettbewerbsbenachteiligung führen, wirken ohne Kompensation kontraproduktiv. Eine Lenkung in Richtung alternativer Energien ist nur sinnvoll, wenn diese in ausreichender Menge zur Verfügung stehen. Logistikunternehmen könnten gefördert werden, diese selber zu produzieren (Prosumer-Konzept: Produzent = Konsument), etwa in Form von Solarstrom auf den Dächern ihrer…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.