-- Anzeige --

DHL Express wächst in Frankreich

DHL Express baut in Frankreich aus
© Foto: Deutsche Post/DHL

Der Expressdienstleister investiert in der Normandie 1,5 Millionen Euro und reagiert damit auf eine gestiegene Nachfrage.


Datum:
22.08.2017
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Paris. DHL Express France investiert in der Normandie 1,5 Millionen Euro und verstärkt damit die Unternehmenspräsenz in Frankreich weiter. Im Vorjahr ist die im Netz in der Normandie transportierte Menge um acht Prozent gestiegen. Die Agentur in Le Havre zieht ins direkt benachbarte Harfleur um, wo die Fläche 2388 Quadratmeter misst gegenüber nur 460 Quadratmer in dem Seehafen.

De bisher in Rouen angesiedelte zweite Agentur in der Region geht ins nahe gelegene Petit Couronne mit einer Fläche von 3800 Quadratmetern gegenüber den bisherigen 880 Quadratmetern. Die beiden neuen Standorte kommen auf eine Bearbeitungskapazität von 1800 Paketen pro Stunde in Le Havre und 3000 in Rouen. Sie sind mit motorisierten Sortierbändern und Systemen zum direkten Be- und Entladen ausgestattet. Damit wird die Arbeit beschleunigt, während der Arbeitskomfort laut Pressemitteilung zugleich verbessert wird.

Der Standort in Harfleur ist fünfmal grösser als der bisherige in Le Havre, wo sich die Zahl der Pakete im Vorjahr um neun Prozent erhöht hat. Für dieses Jahr werden zusätzliche sieben Prozent im Im- und Exportverkehr erwartet, für Petit Couronne geht das zur Deutschen Post gehörende KEP-Unternehmen von plus elf Prozent aus. Der dortige neue Standort ist dreimal größer als der bisherige in Rouen. Die Umschlagmenge steigt an beiden Orten jedes Jahr.

Michel Akavi, der DHL Express France leitet, hebt besonders die Zunahme von Sendungen hervor, die über Internet bestellt wurden. Mittlerweile werde jedes dritte Paket an Privatkunden ausgeliefert. Vor sieben Jahren lag der Anteil erst noch bei zwei Prozent. Jedes Jahr werde der B2C-Verkehr in Frankreich insgesamt um 20 Prozent zulegen, so seine Prognose. (jb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.