-- Anzeige --

DB Schenker und Lufthansa Cargo bauen CO2-neutrale Flüge aus

Nokia nutzt künftig das CO2-neutrale Luftfrachtangebot von Lufthansa Cargo und DB Schenker
© Foto: Lufthansa Cargo / Oliver Roesler

DB Schenker und Lufthansa Cargo bauen ihre wöchentlichen CO2-freien Frachtflüge zwischen Frankfurt und Shanghai aus. Diese werden künftig auch von Nokia genutzt.

-- Anzeige --

Essen/Frankfurt/Espoo. DB Schenker und Lufthansa Cargo wollen ihre CO2-neutrale Frachtflugverbindung zwischen Frankfurt und Shanghai weiter ausbauen. Der Treibstoffbedarf dafür wird demnach komplett durch Sustainable Aviation Fuel (SAF) abgedeckt, das aus erneuerbaren Biomasseabfällen wie gebrauchten Speiseölen hergestellt wird. Im Winterflugplan zwischen Ende Oktober 2021 und Ende März 2022 sollen so voraussichtlich weitere 14.175 Tonnen Treibhausgase eingespart werden. Schon im Sommerflugplan 2021 sei durch das neu im April 2021 gestartete Angebot eine Netto-Reduktion von 20.250 Tonnen Treibhausgasen erreicht worden, so die Unternehmen.

Auch der Landweg wird mit Biokraftstoff abgewickelt

Nun hat sich auch Nokia dieser Initiative angeschlossen und will in den kommenden fünf Monaten das CO2-neutrale Flugangebot nutzen, um wöchentlich zehn Tonnen technische Ausrüstung zum Aufbau von Kommunikationsnetzwerken zu befördern. Eine Tür-zu-Tür-Vereinbarung zwischen DB Schenker und Nokia umfasst zudem den Landtransport der Waren von einer Produktionsstätte in Shanghai zum Flughafen sowie von Frankfurt nach Tilburg, Nokias europäischem Drehkreuz in den Niederlanden. Der Landweg wird den Angaben zufolge mit dem Biokraftstoff HVO durchgeführt (hydriertes Pflanzenöl). (mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.