-- Anzeige --

DAF meldet gute Bilanz für 2010

DAF ist laut Mitteilung drittstärkster Anbieter für LKW über 15 Tonnen in Deutschland
© Foto: DAF

Die Zulassungszahlen im Segment schwere LKW sind beim niederländischen LKW-Hersteller um 27,1 Prozent gestiegen


Datum:
13.01.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frechen. Im vergangenen Jahr wurden von DAF insgesamt 5985 Fahrzeuge über sechs Tonnen Gesamtgewicht neu zugelassen, 2009 waren es 4897 und damit 22,2 Prozent weniger. Damit ist der Marktanteil des niederländischen Nutzfahrzeug-Herstellers um 0,1 Prozent auf 8,3 Prozent gewachsen. Laut Mitteilung ist DAF damit drittstärkster Anbieter in Deutschland.

Im schweren LKW-Segment über 15 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht steigerte der Hersteller die Zulassungen um 27,1 Prozent von 4342 auf 5517 Fahrzeuge. Der Marktanteil liegt damit in diesem Bereich bei 11,1 Prozent, im Vorjahr waren es 10,6 Prozent. Die Anzahl der neu zugelassenen DAF-Sattelzugmaschinen betrug 4546 Einheiten (2009: 3.488). Der Marktanteil ging hier trotzdem leicht von 17,7 auf 16,4 Prozent zurück.

Auch im leichte Gewichtssegment waren die Zahlen rückläufig: Mit 468 Zulassungen, 2009 waren es noch 555, nahm der Marktanteil von 2,9 Prozent im Jahr 2009 auf 2,1 Prozent im Folgejahr ab. Mit 971 Neuzulassungen und einem Marktanteil von 4,4 Prozent (2009: 4 Prozent) sieht DAF laut Mitteilung im Segment Fahrzeuggestelle noch weiteres Potenzial.

"Im schweren Nutzfahrzeug-Segment erwarten wir für 2011 eine Steigerung des Marktes in der Größenordnung von rund 18 Prozent auf ein Zulassungsvolumen von circa 58.000 Einheiten",  sagte DAF-Geschäftsführers Jan van Keulen auf Anfrage der VerekehrsRundschau. Das Unternehmen strebe an, in diesem Segment, wie schon in den Vorjahren, weiterhin zu wachsen und seine Stellung als Importeur auf dem deutschen Markt weiter zu festigen. "Unser Fokus liegt dabei besonders im Bereich der schweren LKW-Fahrgestelle, wo wir unsere Präsenz im Markt forciert ausbauen wollen", kündigte er an. (ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.