-- Anzeige --

Contargo Transbox und WeBarge bündeln Kräfte im Hafen Antwerpen

WeBarge und Contargo Transbox wollen mit einem gemeinsamen Container-Shuttle-Dienst im Hafen Antwerpen wieder schwarze Zahlen in dem Bereich schreiben
© Foto: WeBarge

Weil die Container-Shuttle-Dienste beider Unternehmen im belgischen Hafen bisher rote Zahlen schrieben, arbeiten die Binnenschiffsbetreiber seit Anfang dieses Jahres zusammen.


Datum:
22.01.2021
Autor:
Stephanie Noll
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Antwerpen. Die Binnenschiffsbetreiber WeBarge und Contargo Transbox arbeiten seit Anfang Januar im Hafen Antwerpen operativ zusammen, wie sie am Freitag mitteilten. Durch die Bündelung von Volumina wollen die beiden Unternehmen den Einsatz ihrer verlustbringenden Container-Shuttle-Dienste optimieren.

WeBarge und Contargo Transbox bieten beide in dem belgischen Hafen Container-Shuttle-Dienste an, können nach eigenen Angaben die Container-Binnenschiffe aber zumeist nur mit einer Auslastung von 45 bis 50 Prozent fahren. Als Grund dafür nennen sie Rückstaus an den Tiefseeterminals. Deshalb setzen die beiden Schiffsbetreiber ihre je fünf Containerschiffe und fünf Schuten mit einer Gesamtkapazität von 4000 TEU (Standard-Containereinheiten) jetzt gemeinsam ein.

„Zusammen können wir unseren Kunden eine noch größere Flexibilität und Zuverlässigkeit bieten“, sagte Carsten Borchers, Managing Director von Contargo Transbox Belgien. Neben der betrieblichen Optimierung soll die Bündelung der Kräfte auch zu einer besseren Umweltbilanz der gemeinsamen Flotte und des CO2-Fußabdrucks der Kunden führen.

Bei dieser Kooperation handele es sich um eine rein operative Zusammenarbeit, heißt es. Beide Anbieter würden weiterhin unter ihren eigenen Namen und voneinander getrennt agieren. (sn)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.