-- Anzeige --

Chinas Akademie der Wissenschaften sagt Abnahme des globalen Containerfrachtvolumens voraus

Das Containerfrachtvolumen wird 2011 weniger stark wachsen
© Foto: imago/HochZwei/Angerer

Trotz des bedeutenden Wachstums der Weltwirtschaft wird das Szenario nach wie vor durch die Folgen der Finanzkrise bestimmt / Schanghai bleibt weltgrößter Containerhafen


Datum:
02.08.2011
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Peking. Das Centre For Forecasting Science der chinesischen Akademie der Wissenschaften (CAS) erwartet ein weiteres aber geringeres Wachstum des weltweiten Containerfrachtvolumens in diesem Jahr gegenüber 2010. Trotz des bedeutenden Wachstums der Weltwirtschaft wird das Szenario nach wie vor durch die Folgen der Finanzkrise bestimmt.

Die Schuldenkrise in Europa und Naturkatastrophen haben die Containerschifffahrt wirtschaftlich auf einen ungewissen Kurs geführt. Laut CAS soll China weiterhin der größte Marktteilnehmer bleiben. Der Leiter des Zentrums Wang Shouyang sagte, dass die langsame Erholung der amerikanischen Wirtschaft und ein Mangel an aufstrebender Energie in Europa das Wachstum der Containerschifffahrt behindern werden. Zusätzlich wird die Überkapazität im Markt einen negativen Einfluss auf die Frachtraten haben und in einem schärferen Wettbewerb münden.

Schanghai wird weiterhin der weltgrößte Containerhafen bleiben und die Anzahl der chinesischen Häfen unter d en 20 weltgrößten Häfen  wird von neun auf zehn steigen. Das Institut sieht ebenso ein größeres Wachstum in der Bohai- und Jangtse-Fluss-Region als im Perlflussdelta. Laut Xinhua hat das Zentrum den Containerumschlag in den letzten Jahren mit einer Wahrscheinlichkeit von 99,32 Prozent vorausgesagt. (rup)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.