-- Anzeige --

BWVL-Vizepräsident als Aushilfsredakteur

16.07.2009 15:29 Uhr
Jochen Quick an seinem Arbeitsplatz
© Foto: Bollig

Jochen Quick löst Wetteinsatz der Mautwette ein: Einen Tag „niederen Dienst“ in der VerkehrsRundschau / <b>Mit Bildergalerie</b>

-- Anzeige --

München. Es war eine Wette um die Zuverlässigkeit politischer Versprechen: Vergangenen November kam es am Vorabend der entscheidenden Sitzung im Bundesrat zu einer folgenschweren Wette. Während der Vizepräsident des Bundesverbandes Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) noch an das Wort des damaligen hessischen Verkehrsministers Rhiel (CDU) glaubte und fest mit dem Scheitern der Mauterhöhung rechnete, hielt Christian Labrot dagegen. „Die Mauterhöhung wird nicht verschoben", meinte der BWVL-Hauptgeschäftsführer – und fügte ein leider hinzu. Sie kippt, hielt Jochen Quick dagegen. Die Wette galt. Der Wetteinsatz war einen Tag „niederen Dienst“ tun in der Nachrichtenredaktion der VerkehrsRundschau. Die Zeugen der Wette: Ernst Vorrath, ehemaliger BAG-Präsident, und Herbert Götz, BWVL-Präsident. Gut neun Monate später blickt Jochen Quick, Geschäftsführer des gleichnamigen Baulogistikers, auf gut sieben Monate Mauterhöhung zurück. „Meinen Glauben an die Politik habe ich verloren“, sagt er. Trotzdem tritt er hochmotiviert seinen Dienst bei der VerkehrsRundschau an. Sehen Sie in der folgenden Bildergalerie, was die Aushilfsredakteure vom BWVL in der VerkehrsRundschau leisten durften. Und als Ergebnis seiner Arbeit können Sie Jochen Quicks Gastkommentar lesen. (sb)


Ein Tag Redaktionspraktikant

Ein Tag Redaktionspraktikant Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Logistik

Osnabrück;Osnabrück;Osnabrück

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.