-- Anzeige --

BVL verleiht Preis für Humanitäre Logistik

Preisverleihung: Raimund Klinkner, Vorstandsvorsitzender der BVL, Daniel Kurth, Landessprecher Brandenburg des THW, DRK-Präsident Rudolf Seiters, Brigadegeneral Jürgen Knappe und der Vorsitzenden der BVL-Geschäftsführung  Thomas Wimmer.
© Foto: BVL

Mit einem Sonderpreis hat die Bundesvereinigung Logistik die Bundeswehr, das Technische Hilfswerk und das Deutsche Rote Kreuz für ihre Leistung in der Flüchtlingskrise ausgezeichnet.


Datum:
28.10.2015
Autor:
Katharina Spirkl
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) hat die Bundeswehr, das Technische Hilfswerk (THW) und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) mit dem Sonderpreis Humanitäre Logistik ausgezeichnet. Die BVL würdigt damit die Leistungen der drei Organisationen in der Flüchtlingskrise. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen der abendlichen Gala anlässlich des 32. Deutschen Logistik-Kongresses, der vom 28. bis 30. Oktober in Berlin stattfindet.

„Diese drei Organisationen leisten Großes und arbeiten in der aktuell schwierigen Situation in vorbildlicher Weise zusammen“, sagte der Vorstandsvorsitzende der BVL, Raimund Klinkner, in Berlin.

Den Preis nahmen für die Bundeswehr Brigadegeneral Jürgen Knappe und für THW und DRK deren Präsidenten Albrecht Broemme und Rudolf Seiters entgegen. Neben einer Urkunde spendete die BVL auch 10.000 Euro, die in Abstimmung mit den beiden staatlichen Organisationen an das gemeinnützige Deutsche Rote Kreuz gingen. Darüber hinaus waren während der Gala Ehrenamtliche des Deutschen Roten Kreuzes mit Sammelbüchsen unterwegs.

Insgesamt, so die Auffassung von BVL-Vorstand Klinkner, könne die Logistik bei der In-tegration und Beschäftigung der Flüchtlinge in Deutschland eine zentrale Rolle spielen und zwar in dreifacher Hinsicht: in der Planung der anstehenden Versorgungsprozesse, in der operativen Umsetzung – und schließlich als Arbeitgeber für entsprechend qualifizierte Migrantinnen und Migranten. (ks)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.