-- Anzeige --

BLG erhält Großauftrag von Volkswagen

Der Auftrag wird im Logistikzentrum der BLG im Güterverkehrszentrum in Bremen abgewickelt
© Foto: BLG LOGISTICS

BLG beliefert ab November weltweit VW-Produktionsstandorte mit 3000 Fahrzeugteilen / Neuer Großauftrag soll 160 neue Arbeitsplätze schaffen


Datum:
10.09.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bremen. Im Zuge einer internationalen Ausschreibung erhielt die BLG den Zuschlag für die Abwicklung des CKD-Versandes für die Volkswagen (VW) Logistics, den internen Logistik-Dienstleister des Wolfsburger Volkswagen-Konzerns. Die Zusammenarbeit umfasst die CKD-Versandverpackung von Fahrzeugen (Completely Knocked Down = komplett zerlegt) und die Belieferung der weltweiten Volkswagen-Produktionsstandorte mit rund 3000 diversen Fahrzeugteilen und Komponenten.

Der Auftrag beinhaltet Empfang, Kontrolle, Lagerung, Verpackungsplanung, Kommissionierung, Containerisierung und Versand sowie das Leergut-Management. Der Vertrag beginnt ab November 2010 und hat eine Laufzeit von drei Jahren mit Verlängerungsoption. Rund 160 neue Arbeitsplätze sollen dadurch geschaffen werden.

Das Neugeschäft wird auf 30.000 Quadratmetern Hallenfläche und 5000 Quadratmetern Freilagerfläche im Logistikzentrum der BLG im Güterverkehrszentrum (GVZ) in Bremen abgewickelt. Das Volumen des Auftrags wird mit etwa 400.000 Kubikmetern pro Jahr beziffert. (ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.