-- Anzeige --

Bericht aus Berlin: "Das ist ein Witz"

Container auf die Bahn oder doch den Lkw? Die Politik will eine stärkere Verlagerung, eine neue Studie zweifelt jedoch die Machbarkeit an
© Foto: Jochen Tack/dpa/picture-alliance

Heiß diskutiert wird derzeit die Verlagerung von Transporten von der Straße auf die Schiene. Eine neue Studie warnt vor überzogenen Erwartungen, während die Bahnbranche große Hoffnungen in eine neue "Wunderwaffe" setzt.


Datum:
10.02.2022

-- Anzeige --

25 Prozent Modal-Split-Anteil der Bahn im Güterverkehr bis 2030: Ist das möglich? "Ja", lautet die Antwort, wenn es nach Aussagen der Bundesregierung geht. Im Koalitionsvertrag von SPD, Grüne und FDP heißt es: "Wir werden [...] den Schienengüterverkehr bis 2030 auf 25 Prozent steigern."

Der Staatssekretär zum Verlagerungsziel

Aber einfach wird es nicht, von derzeit 18 auf 25 Prozent zu kommen. Das weiß auch Michael Theurer, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesverkehrsminister und Beauftragter der Bundesregierung für den Schienenverkehr. "Die 25 Prozent werden uns nur gelingen, wenn wir die Kapazitätsprobleme auf der Schiene in den Griff bekommen", sagte der FDP-Politiker auf dem Schienengüterverkehrsforum letzte Woche in Berlin. Die Konferenz hatten der BME (Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik) und der VDV (Verband Deutscher Verkehrsunternehmen) gemeinsam…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.