-- Anzeige --

Oliver Luksic: Defizite der Vorgänger schnell abarbeiten

Oliver Luksic, Staatssekretär im BMDV und Koordinator der Bundesregierung für Logistik
© Foto: Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde

Oliver Luksic, Staatssekretär im BMDV und Koordinator der Bundesregierung für Logistik erläutert im VR-Interview, wie er eine drohende Doppelbelastung im Straßentransport vermeiden will, wie er sich das Zusammenspiel der Verkehrsträger vorstellt, ob er einen Favoriten bei den alternativen Antrieben hat und wie er all die Baustellen abarbeiten will, welche die Vorgänger hinterlassen haben.

-- Anzeige --

Aktuell stellen wir ein großes Gegeneinander der Verkehrsträger fest. Wäre es nicht sinnvoll, anstatt diverser Masterpläne einen Masterplan Logistik zu machen?

Die Aufgabe unseres Ministeriums und damit auch meine Aufgabe ist es, dass Deutschland mobil bleibt. Das Zusammenspiel der Verkehrsträger ist dafür das A und O. Das ist gerade mit den bestehenden Masterplänen möglich. Das Thema intermodaler Transport und Kombinierter Verkehr etwa spielt in den Plänen mit Logistikschwerpunkt - also Schienengüterverkehr und Binnenschifffahrt - eine zentrale Rolle. Jeder Verkehrsträger hat seine eigenen Anforderungen, Stärken und Zielgruppen. Deswegen wollen wir die bestehenden Masterpläne tatsächlich noch einmal überarbeiten. Dabei wollen wir herausfinden: Wo kann die Umsetzung verbessert und wie kann das Zusammenspiel der Verkehrsträger gestärkt werden? Das wäre aus meiner Sicht sinnvoller, als…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.