-- Anzeige --

Aus Transthermos wird Nagel Transthermos

Durch den neuen Namen demonstriert Transthermos künftig die Verbundenheit zur Nagel-Group
© Foto: Nagel-Group

Seit 2016 gehört der Tiefkühllogistiker zur Nagel-Group. Nun erhält das Unternehmen einen neuen Markenauftritt. Bereits zum 1. März wurde die Geschäftsführung erweitert.


Datum:
24.04.2019
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Versmold / München. Der Tiefkühllogistiker Transthermos, seit 2016 Teil der Nagel-Group, ändert seinen Markenauftritt. Ab dem 1. Mai firmiert das Unternehmen als Nagel Transthermos. Mit dem Markenwechsel solle die Verbundenheit mit der Nagel-Group auch nach außen sichtbar werden, teilte Transthermos in einer Mitteilung mit. 

Der Eintrag im Handelsregister ist bereits beantragt und soll in Kürze abgeschlossen werden. Auch das Gebäude, der Fuhrpark und die Geschäftsausstattung sollen langfristig auf den neuen Markenauftritt umgestellt werden. Für die Kunden soll sich hingegen nichts ändern.

Erweiterung der Geschäftsführung

Bereits zum 1. Mai hatte sich die Geschäftsführung von Nagel Transthermos neu aufgestellt. Jürgen Wirsing ist wie bisher für die Bereiche Spedition und Netzwerk verantwortlich, Marcus Hoffmann-Rothe für die Bereiche Administration und Personal.  Neu im Management ist Christian Berlin, der als Geschäftsführer die Bereiche Kontraktlogistik und Vertrieb des Tiefkühllogistik-Spezialisten verantwortet. Der gebürtige Schwede hat mehrere Jahre in den USA gelebt und dort sein Studium absolviert. Vor seinem Eintritt bei Transthermos war der 34-Jährige in verantwortlichen Positionen bei Logistikunternehmen in Deutschland und China tätig. Zuletzt leitete er den Geschäftsbereich „Road Liquid“ der Imperial Logistics International. 

Die auf Lebensmittellogistik spezialisierte Nagel-Group mit Sitz in Versmold beschäftigt nach eigenen Angaben an rund 130 Standorten circa 12.000 Mitarbeiter. Zuletzt erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz rund zwei Milliarden Euro. (sno)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.