-- Anzeige --

Aral eröffnet Ladekorridor für E-Lkw

Symbolbild: Aral eröffnete einen Ladekorridor für E-Lkw und will damit zur Ladeinfrastruktur beitragen
© Foto: Daimler Truck

E-Mobilität ist in aller Munde, trotzdem sind viele Transportunternehmen und Speditionen skeptisch, was die Anschaffung von E-Lkw angeht, denn: Oft fehlen Lademöglichkeiten. Nun kommt wieder eine hinzu - Aral eröffnete einen Ladekorridor für elektrische Lastwagen in Bensheim.


Datum:
23.01.2023
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Aral hat in Bensheim, zwischen Schwegenheim in der Südpfalz und Dortmund, einen Ladekorridor für E-Lkw eröffnet. Auf der stark befahrenen Logistik-Route gibt es jetzt 6 Aral "Pulse-Ultra-Schnellladestationen" für E-Trucks.

Diese bieten, laut Alexander Junge, Aral Vorstand Elektromobilität, eine Ladeleistung von bis zu 300 kW. Solche Ladestationen lägen bei weiteren Autohöfen in Schwegenheim, Bensheim, Rüsselsheim, Rheinböllen, Düsseldorf und Dortmund - und demnächst sollen noch zwei hinzukommen: "Nämlich in Köln und Bad Honnef an der A 3. Die Lkw können dort in den vorgeschriebenen Fahrerpausen von 45 Minuten grünen Strom für eine Reichweite von 200 Kilometer beziehen", erklärt Junge. Wer heute über E-Mobilität spreche, denke meist an Pkw. Die Ankündigungen der Hersteller würden aber zeigen, dass Elektro-Antriebe in Zukunft auch im Mittel- und Schwerlastverkehr eine immer wichtigere Rolle spielen werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Unnötige Bußgelder vermeiden - Lkw-Fahrer schulen

Schulen Sie Ihre Lkw-Fahrer flexibel und kostensparend digital mit der Lernplattform transport‐trainier.de und erfüllen Sie so ganz einfach Ihre jährliche Unterweisungspflicht.

Übrigens: VerkehrsRundschau Plus-Abonnenten können den Transport-Trainer kostenfrei nutzen.


ARTIKEL TEILEN MIT




-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.