-- Anzeige --

April, April: Haben wir Sie in den April geschickt?

© Foto: Shutterstock / imagelab

Drei Meldungen auf VerkehrsRundschau-Online am 1. April entsprachen nicht ganz der Wahrheit


Datum:
01.04.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Das Portal für Spedition, Transport und Logistik verkehrsrundschau.de bleibt eine seriöse und verlässliche Nachrichtenseite eines Fachmagazins. Doch traditionell erlauben auch wir uns gern eine Scherzmeldung am 1. April. Dieses Jahr haben wir sogar drei Aprilscherze veröffentlicht.

Am meisten Resonanz verursachte unsere Meldung zum Aus für den Lang-LKW. Auch nach den Landtagswahlen hält die Bundesregierung bisher am Feldversuch fest. Wie es damit weitergeht wird unter anderem kommenden Mittwoch auf der Verkehrsministerkonferenz besprochen. Deshalb ist natürlich auch der Feldversuch mit Kurz-LKW Unsinn. Sehr amüsiert hat uns die Anregung eines Lesers, dass im Zusammenhang mit dem Kurz-LKW das Projekt „Direktbelieferung erster Stock" gestartet wird und die Kofferwechselbrücken auf dem Kurz-Lkw-Kombi deshalb nur hochkant transportiert werden dürfen.

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) kämpft zwar für den Erhalt der deutschen Sprache und hat tatsächlich als „Sprachwahrer des Jahres" ausgezeichnet worden, doch ein Wörterbuch „Alternativen zum Denglish" hat er – bislang zumindest – nicht verfasst. Diese Meldung von vergangenen Freitag war natürlich ein Aprilscherz der Redaktion.

Auch die landesweite neue Umweltzone in Baden-Württemberg inklusive „lila Plakette" haben wir uns nur ausgedacht. Aber wer weiß schon, was sich die Unterhändler in den Koalitionsgespräch für die erste grün-rote Landesregierung in Stuttgart noch alles ausdenken?

Wir bedanken uns für alle Leserkommentare und hoffen, auch Sie hatten einen Anlass zum Schmunzeln. Bis zum nächsten Jahr wollen wir nur noch wahrheitsgemäße Nachrichten verbreiten und Sie kompetent über die neuesten Entwicklungen aus der Transport- und Logistikbranche informieren. (sb) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.