-- Anzeige --

App-Test: Schnelle Info bei Gefahrgut-Unfällen

Neben der ERI-Card-Liste bietet der Gefahrgut-Helfer weitere Möglichkeiten zur Identifikation von gefährlichen Stoffen 
© Foto: VR/Sebastian Bollig

Der kleine Gefahrguthelfer fürs Smartphone: einfache, schnelle und übersichtliche Hinweise für Erstmaßnahmen bei einem Gefahrgutunfall


Datum:
19.05.2011
3 Kommentare

-- Anzeige --

München. Die meisten Apps dienen der simplen Unterhaltung der Menschen, die ohne Ablenkung den Tag nicht überstehen können. Nicht so der Gefahrgut-Helfer. Mit Hilfe dieser Software lassen sich einfach, schnell und übersichtlich Hinweise für Erstmaßnahmen bei einem Gefahrgutunfall anzeigen. Experten werden es sich schon denken – dafür greift die App auf die so genannten Emergency Response Intervention Cards (ERI-Cards) zurück. Sie wurden vom Verband der Europäischen Chemischen Industrie (CEFIC) als Informationsquelle für die Feuerwehr und Rettungskräfte geschaffen, um im Falle eines Unfalls mit chemischen Transportgütern den Rettungskräften Basisinformationen zu liefern. Die ERI-Cards beinhalten wie mit dem jeweiligen chemischen Stoff umgegangen werden muss und welche spezielle Ausrüstung benötigt wird.

Da eine kommerzielle Verwertung der ERI-Cards untersagt ist, wird die App im Android Market kostenlos angeboten. Nicht nur Rettungskräfte, sondern auch jeder Teilnehmer am Straßenverkehr kann sich mit Hilfe der App einen schnellen persönlichen Überblick verschaffen, was in einem Gefahrgut-Fahrzeug transportiert wird. Doch im Wesentlichen richtet sich die App an Gefahrgut-Fahrer, Feuerwehrkräfte, Polizisten, Eisenbahnbedienstete, Zollorgane oder Rettungssanitäter.

Neben der ERI-Card-Liste bietet der Gefahrgut-Helfer weitere Möglichkeiten zur Identifikation von gefährlichen Stoffen. Etwa die Suche nach Gefahrstoffnummern (UN-Nummer), eine Erklärung und Auflistung der Gefahrnummern sowie der Gefahrgutklassen. Einmal installiert funktioniert die Anwendung ohne aktive Internetverbindung.

e33f4680df124bab9f08faa7409d17eb

Fazit

Der Gefahrgut-Helfer ist gerade für Vielfahrer eine sinnvolle Hilfe. Als Ersthelfer bei einem Gefahrgut-Unfallfall ist ein Blick in die ERI-Cards Pflicht, um sich selbst und andere nicht unnötig zu gefährden. Und auch bei einer langen Fahrt auf der Autobahn, kann es ganz interessant sein, zu wissen was das Fahrzeug vor einem geladen hat. (sb) 

Anbieter/Entwickler
Knorre
Preis kostenlos
App Gefahrgut-Helfer
Zugriff auf keine speziellen Berechtigungen
Erhältlich für Android

 

Getestet wurde die App auf einem Samsung Nexus S mit der Android-Version 2.3.4

Haben Sie eine tolle App entdeckt und wollen, dass wir diese hier vorstellen? Oder Sie wollen, dass wir eine Anwendung kritisch unter die Lupe nehmen? Gerne nehmen wir Vorschläge von Ihnen für App-Tests entgegen. Mailen Sie uns Ihre Vorschläge und Tipps an verkehrsrundschau@springer.com 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Arnulf Köhler

04.06.2011 - 19:22 Uhr

Eine sehr gute Idee von Ihnen Apps aus dem Transportbereich vorzustellen. Habe ich bisher noch nicht woanders gesehen und interessiert mich sehr. Habe zwar kein Google-Handy, sondern ein HTC, aber das macht ja nichts. Die Tests bislang sind sehr gut: Mehr davon!


Dieter Joppke

01.11.2011 - 20:31 Uhr

Hallo, dieses Gefahrguthelfer App finde ich echt klasse. Leider gibt es für das I-Phone keine App dafür. Tagsüber bin ich mit dem LKW viel unterwegs und könnte mich damit sehr schnell informieren. Kann man dieses App für I-Phone auch freischalten ???Gruß Dieter Joppke


Tobias Jaunsch

25.11.2012 - 23:19 Uhr

Sehr guter Hinweis. Schade, dass die Besprechung nicht mehr aktuell ist.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.