-- Anzeige --

Amazon bereitet sich auf das Weihnachtsgeschäft vor

Amazon stellt rund 10.000 Saisonkräfte ein (Symbolbild)
© Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/picture alliance

Der Online-Händler Amazon bereitet sich mit der Einstellung von rund 10.000 Saisonkräften auf das Weihnachtsgeschäft vor.


Datum:
21.09.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Amazon will während der Weihnachtszeit über 10.000 Saisonkräfte in seiner Logistik in Deutschland einstellen. Gesucht werde für Logistikzentren, Sortierzentren und Verteilzentren, teilte das Unternehmen am Dienstag, 21. September, mit. „Wir bereiten uns das ganze Jahr über auf die Weihnachtssaison vor“, sagte Norbert Brandau, Interims Regional Director Amazon Operations Deutschland.

Man habe den Einstiegslohn von umgerechnet 12 Euro brutto pro Stunde eingeführt, der für die meisten Mitarbeiter bei Amazon „Realität ist; je nach Region und Standort auch mehr“, erklärte das Unternehmen.

Zusätzlich zu den mehr als 19.000 unbefristeten Mitarbeitern an den deutschen Amazon-Standorten werden die Saisonkräfte in der Weihnachtszeit beim Kommissionieren, Verpacken und Ausliefern von Kundenbestellungen in der Weihnachtszeit unterstützen. Innerhalb des letzten Jahres habe man bereits 3000 neue unbefristete Stellen im deutschen Logistiknetzwerk geschaffen. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.