-- Anzeige --

Am Rande: UPS hilft dem Weihnachtsmann

Untewegs für eine gute Sache: Der UPS-Weihnachtstruck
© Foto: UPS

Mitarbeiter des Unternehmens sammeln ehrenamtlich Spielzeug, das lokalen Einrichtungen für Kinder zu Gute kommt


Datum:
25.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Düsseldorf. Das Logistikunternehmen UPS ist auch in diesem Jahr wieder im Auftrag des Weihnachtsmannes unterwegs. Wie bereits 2009 sammelt der Paketdienst gespendetes Spielzeug ein und fährt diese kostenlos aus. In über 50 Städten Deutschlands werden Einrichtungen für Kinder beliefert, die bekannten braunen Zustellfahrzeuge verwandeln sich in "Christmas Trucks". Die Fahrer arbeiten ehrenamtlich an allen Adventssamstagen.

Die Zustellfahrer parken an zentralen Stellen aller beteiligten Städte und nehmen dort Spielzeuge, Spiele, Sportgeräte und Bücher entgegen. Wer spenden möchte, hat zudem die Möglichkeit, die Spielzeuge direkt bei jeder UPS-Stelle abzugeben. Genauere Infos zu den Terminen und Standorten gibt es unter www.ups.de im Bereich "Neuigkeiten und Informationen". (cbr) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.