-- Anzeige --

Air Cargo Germany fliegt nach Südafrika

Air Cargo Germany fliegt künftig nach Johannesburg
© Foto: Air Cargo Germany

Cargo-Flugzeug startet ab Hahn - Neue Route soll ab sofort zwei mal pro Woche angesteuert werden


Datum:
22.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hahn. Das neue Linienziel der Fluggesellschaft Air Cargo Germany (ACG) lautet Johannesburg in Südafrika. Vergangenes Wochenende hat zum ersten Mal ein Flieger ab Hahn den Flughafen der südafrikanischen Metropole angesteuert. ACG will die Strecke ab sofort zwei Mal in der Woche per Großfrachter bedienen. Der ACG-Chef, Michael Bock, zeigte sich zufrieden: „Dank bindender Volumenvereinbarungen mit einer Reihe von Logistikern sind die beiden wöchentlichen Flüge auf Sicht gut ausgelastet."

Der Jumbofrachter B747-400F war im Erstflug voll beladen und beinhaltete Luftfrachtsendungen mit einem Gesamtgewicht von 105 Tonnen. Auf dem Flug muss lediglich ein Tankstopp in Tripolis eingelegt werden, weil bei voller Auslastung des Flugzeuges ein nonstop-Flug nicht möglich wäre. Zurück geht es über Kenias Hauptstadt Nairobi. Von dort werden vorwiegend Blumen und andere Frischware für Kunden in Europa eingeladen. (cbr) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.