-- Anzeige --

A 7-Vollsperrung am Wochenende in Hamburg

Am Wochenende ist die A 7 teilweise voll gesperrt
© Foto: Bodo Marks/dpa/picture-alliance

Die A7 ist wegen einer Vollsperrung nicht passierbar, die Umleitungen dürften überlastet sein und wegen Streiks bei der Deutschen Bahn sind noch mehr Autos auf den Straßen als sonst.


Datum:
31.08.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Die Autobahn A 7 im Nordwesten Hamburgs wird am kommenden Wochenende voll gesperrt. Zwischen dem Nordportal des Lärmschutztunnels in Stellingen und dem Dreieck Hamburg-Nordwest werde lärmmindernder Asphalt eingebaut, teilte die Autobahn GmbH mit.

Die Sperrung der wichtigen Nord-Süd-Achse zwischen der Anschlussstelle Hamburg-Volkspark und dem Dreieck Nordwest beginnt am Freitagabend um 21 Uhr und endet am Montagmorgen um 5 Uhr. Betroffen ist damit nicht nur der Verkehr zwischen Hannover und Flensburg, sondern auch der auf der A 23 Hamburg-Heide.

Der überregionale Verkehr soll die Sperrung großräumig über die A 1, die A 21 und die B 205 umfahren. Doch auch auf der A 21 wird gebaut, weswegen die Autobahn südlich von Bad Segeberg nur einspurig je Richtung befahren werden kann. Auf der A 1 im Südosten Hamburgs sind Staus zu erwarten, weil die Sanierung des Abzweigs Veddel andauert.

Die Bauarbeiten auf der nur gut drei Kilometer langen A 255 zwischen den Elbbrücken und dem Dreieck Norderelbe führen bei starkem Verkehr zu Rückstaus auf der A 1. Immerhin soll die A 1 an der Baustelle der B5-Querung in Hamburg-Billstedt am Wochenende dreispurig in beiden Fahrtrichtungen bleiben. (ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.