-- Anzeige --

24plus erweitert Produktfamilie

© Foto: 24plus

"Speedtime Europe" soll europaweit die schnellstmögliche Verteilung von Stückgut garantieren


Datum:
14.09.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hauneck. Die Stückgutkooperation 24plus logistics network startet zum 1. Oktober das neue Produkt Speedtime Europe für die europaweit schnellstmögliche Verteilung von Stückgut. Wie das Unternehmen mitteilt, komplettiert Speedtime Europe die bislang national verfügbare Produktfamilie 24plus Speedtime, bei der innerhalb Deutschlands eine Stückgutzustellung wahlweise vor acht Uhr, vor zehn Uhr, vor zwölf Uhr und next day garantiert wird.

24plus will damit die europaweite Zustellung von zeitkritischen, termingebundenen Sendungen innerhalb fester Laufzeiten in einem Radius bis 1.800 Kilometer um das 24plus-Zentralhub in Hauneck garantieren. Die Laufzeiten werden über eine Routenplanungssoftware errechnet. Zur reinen Fahrtzeit und den gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten kommen nur noch die Mehrzeiten durch Zollabfertigungen und die Wartezeiten an Grenzübergängen bei Sendungen, die das EU-Gebiet verlassen.

Bei einer Maximalentfernung von 1.800 Kilometern, also zum Beispiel Valencia, Trondheim oder Palermo, sichert 24plus bei der Produktvariante Speedtime Europe Business eine Zustellung innerhalb von 24 Stunden zu. "Hier sind die Fahrzeuge mit zwei Fahrern bemannt, die gesetzlichen Ruhezeiten lassen sich durch den zusätzlichen Fahrer deutlich reduzieren", erklärt 24plus-Geschäftsführer Peter Baumann. Die Sendung erreiche ihren Empfänger, ohne dass das Transportmittel gewechselt werden müsse.

Bei beiden Varianten, Speedtime Europe mit einem Fahrer und Speedtime Europe Business mit doppelter Bemannung, ist die Sendung während ihrer gesamten Abwicklung in das Datennetz von 24plus eingebunden. Alle eingesetzten Speedtime-Fahrzeuge haben GPS an Bord. Die Obergrenze einer Speedtime-Europe-Sendung beträgt 1.250 Kilogramm. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.