-- Anzeige --

Dreiseitenkipper Z.KI von Schmitz Cargobull macht den Transportalltag flexibler

Modernisiert: Der Zentralachs-Kippanhänger Z.KI von Schmitz Cargobull leistet auf engen Baustellen beste Dienste
© Foto: Schmitz Cargobull

Mit zehn Kubikmeter Ladevolumen hat Schmitz Cargobull den Z.KI Zentralachs-Kippanhänger als kleinstes Modell wieder ins Produktprogramm Baustellenfahrzeuge aufgenommen.


Datum:
03.08.2022
Autor:
Gerfried Vogt-Möbs
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der modernisierte Zentralachs-Kippanhänger Z.KI leistet auf engen Baustellen die besten Dienste. Ausgestattet mit 900 Millimeter hohen Stahlbordwänden und seiner Zentralachse lässt sich der Zentralachs-Kippanhänger auch auf engem Raum gut rangieren. Aufgrund seiner neuen Konstruktion wiegt er 50 Kilogramm weniger als sein Vorgänger. Das bedeutet ein Mehr an Zuladung und damit eine höhere Profitabilität für den Unternehmer.

Mehr Sicherheit und einfaches Handling

Der Z.KI ist mit einem Ladevolumen rund zehn Kubikmeter  für verschiedene Einsatzzwecke geeignet und bietet somit jede Menge Flexibilität. Es können Schütt- oder Stückgüter transportiert werden. Aber auch Palettenware lässt sich aufgrund der serienmäßigen palettenbreiten Ausführung einfach anliefern. Für zusätzliche Sicherheit sorgen optional im Muldenboden integrierte Zurrpunkte. Die Rück- und Seitenbordwände sind pendelnd gelagert. Zusätzlich sorgen hoch gesetzte Scharniere der Rückwandklappe für eine größere Schüttöffnung. Für ein möglichst einfaches Handling beim Abklappen der verschleißfesten Seitenbordwände, können diese mit einer Hebefeder-Mechanik ausgestattet werden, die das seitliche Beladen zusätzlich vereinfachen. Auf der IAA finden Sie die Fahrzeuge in Halle 27, Stasn F 26 und 47, auf dem Freigelände an den Ständen S 25, 33, 37 und 41.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.