-- Anzeige --

Kostenmanagement: "Wir müssen reden"

Entgelterhöhungen sollten am besten an messbare Ziele für den Mitarbeiter gekoppelt werden
© Foto: vegefox.com/stock.adobe.com

Das A und O bei Lohn- und Gehaltsgesprächen ist die Vorbereitung, damit Personalkosten nicht ausufern. Hier hilft es, die unterschiedlichen Verhandlungstypen und deren Bedürfnisse zu erkennen. Fallweise lassen sich so überhöhte Forderungen sogar einfangen.


Datum:
10.03.2022

-- Anzeige --

Ob Heizung, Miete, Lebensmittel oder Versicherungsprämien: Durch die hohe Inflationsrate wird in Deutschland alles teurer. Wer da kein höheres Entgelt aushandelt, dem bleibt am Monatsende immer weniger. Verständlich also, dass Mitarbeiter jetzt mit ihren Chefs reden wollen.

"Firmenchefs und Führungskräfte sind derzeit im Dilemma", weiß Verhandlungsexperte Professor Jack Nasher, Eigner des Nasher Verhandlungsinstituts in München (siehe S. 25). "Einerseits wissen sie, was ihre Mitarbeiter in den vergangenen zwei Jahren seit Ausbruch der Pandemie geleistet haben. Andererseits muss das Unternehmen die Mehrkosten natürlich wieder reinholen." Hinzu kommt: Ein Nein zur falschen Zeit und mit dem falschen Argument kann den loyalsten Mitarbeiter vergraulen.

"Umso wichtiger ist es", betont auch Verhandlungscoach Claudia Kimich, "dass sich Chefs auf das Gehaltsgespräch richtig vorbereiten. Denn…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.