-- Anzeige --

Bund will Gefahrgut-Transport neu regeln

Bund will Gefahrgut-Transport neu regeln
Der Gefahrgut-Transport soll neu geregelt werden (Bild: GG)

Bundesregierung legt Gesetzentwurf zur Änderung des Gefahrgutbeförderungsgesetzes vor


Datum:
12.03.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Die Beförderung von Gefahrgut soll neu geregelt werden. Die Bundesregierung hat einen entsprechenden Entwurf zur Änderung des Gefahrgutbeförderungsgesetzes vorgelegt. Seit der letzten Überarbeitung des Gesetzes 1997/98 seien Entwicklungen im internationalen Recht, im Recht der Europäischen Union und im Prüf- und Zulassungswesen eingetreten, die eine Fortentwicklung des Gesetzes in mehreren Bereichen erfordere, heißt es zur Begründung. So gebe es unter anderem Änderungen im Bereich der europäischen Binnenwasserstraßen und bei den verkehrsträgerspezifischen Behältern für die Beförderung gefährlicher Güter. Der Bundesrat setzt sich in seiner Stellungnahme für die Änderung einer „offensichtlichen Unrichtigkeit" im Bereich der Ordnungswidrigkeiten ein. Es geht dabei um die Frage, welche rechtlichen Möglichkeiten bei Ahndung von Verstößen von Unternehmen bestehen. Es seien im ADR zwar detaillierte Pflichten normiert, aber keine ausdrückliche Ermächtigungsnorm enthalten, welche den Behören als Rechtsgrundlage für Verfügungen gegenüber den Betreibern diene. Deshalb schlägt die Länderkammer eine eindeutige Ermächtigungsnorm zum Erlass von Verfügungen im Gefahrgutbeförderungsgesetz vor. Die Bundesregierung hat diesem Vorschlag bereits zugestimmt. (sb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.