Lkw-Kontrolle, Polizei, A3

In allen Polizeidirektionen von Schleswig-Holstein werden von Montag bis Samstag verstärkt Lkw-Fahrer geprüft (Symbolbild)

©Sven Hoppe/dpa/picture-alliance

Polizei kontrolliert diese Woche Lkw im Norden

Wenn Lkw an Unfällen beteiligt sind, hat das oft besonders schwere Folgen. Deshalb startet die Polizei im Norden eine spezielle Kontrollwoche.

Kiel. Die Landespolizei in Schleswig-Holstein kontrolliert in dieser Woche verstärkt den gewerblichen Bus- und Lastwagenverkehr. In allen Polizeidirektionen des Landes werde von Montag bis Samstag zielgerichtet kontrolliert, kündigte die Polizei an. Der Verkehr habe in den vergangenen Jahren ständig zugenommen. Probleme bereiteten zudem Konkurrenz- und Zeitdruck.

Verkehrsunfälle mit Güterkraftfahrzeugen seien häufig mit besonders schweren Folgen verbunden, teilte die Polizei mit. Bei solchen Unfällen seien im Land im vergangenen Jahr 1232 Menschen leicht und 276 schwer verletzt worden. 20 starben an den Unfallfolgen. Als Hauptursachen gelten zu schnelles Fahren, mangelnde Sicherung der Ladung und Übermüdung. (dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Logistikregion Schleswig-Holstein, Transport-, Speditions- & Logistikrecht


WEITERLESEN: