Van Wijk übernimmt Ryano

Der niederländische Logistikdienstleister E. van Wijk Groep übernimmt Ryano Logistics 

©E. van Wijk Groep

Niederlande: E. van Wijk Groep übernimmt Ryano Logistics

Nachdem Ryano Logistics keinen Unternehmensinhaber finden konnte, übernimmt jetzt der Branchengenosse.

Giessen. Der niederländische Logistikdienstleister E. van Wijk Groep hat den ebenfalls niederländischen Branchengenossen Ryano Logistics übernommen. Beide Unternehmen sind international tätig und hatten bereits in den vergangenen Jahren miteinander zusammengearbeitet. Die Übernahme erfolgt, weil Ryano Logistics vergeblich intern nach einem neuen Unternehmensinhaber gesucht und sich dann für das Angebot von E. van Wijk entschieden habe, heißt es in einer Mitteilung der E. van Wijk Groep.

Diese ist spezialisiert auf den Transport von unterschiedlichen Waren zwischen West- und Osteuropa. Neben dem Stammsitz im niederländischen Giessen nordwestlich von ‘s-Hertogenbosch unterhält E. van Wijk weitere Niederlassungen im niederländischen Wierden, in Rumänien, Polen und der Ukraine. Der Wagenpark besteht aus gut 350 Fahrzeugen, 800 Mitarbeiter sind bei dem Unternehmen beschäftigt. Der Jahresumsatz beträgt nach eigenen Angaben rund 100 Millionen Euro.

Ryano Logistics betreibt neben dem Firmensitz in Klundert bzw. Moerdijk nordwestlich von Breda zwei weitere Büros in Lima (Peru) und Bogotá (Kolumbien) für das globale Logistikgeschäft. Für die europäischen Transportaktivitäten besitzt Ryano Logistics einen Wagenpark von 70 Fahrzeugen. Spezialisiert ist das Unternehmen auf Großraum- und Schwertransporte. E. van Wijk teilt mit, dass die Aktivitäten von Ryano Logistics weitestgehend weitergeführt und auch die Beschäftigten möglichst alle unter dem neuen Inhaber weiterarbeiten können. (kw)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special NIEDERLANDE, BELGIEN UND LUXEMBURG.

1000px 588px

Niederlande, Belgien und Luxemburg, Logistikregionen & Standorte


WEITERLESEN: