-- Anzeige --

VW präsentiert Cargovariante des ID Buzz

Der ID.Buzz erschien als Kombi (links) und als Cargoversion (rechts)
© Foto: Volkswagen Nutzfahrzeuge

Im Frühjahr hatte Volkswagen den ID Buzz vorgestellt. Jetzt kommt der Elektro-Bus als Transporter auf die IAA Transportation


Datum:
12.07.2022
Autor:
Jan Burgdorf / Fabian Faehrmann
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Anfang des Jahres hatte VW den lange angekündigten ID.Buzz der Öffentlichkeit vorgestellt. Wie damals schon bekannt, wird es auch eine Cargo-Variante geben, die nun auf der IAA Transportation zu sehen ist.

Wie die elektrischen Pkw-Modelle basiert der ID.Buzz Cargo auf dem modularen E-Antriebsbaukasten (MEB). Als Energiespeicher verfügt der E-Van über eine 77-kWh-Batterie (Bruttoenergiegehalt: 82 kWh), die den 150 kW starken Elektromotor mit Strom versorgt. Der Antrieb erfolgt übrigens vw-untypisch über die Hinterräder.  Aufgeladen wird die Lithium-Ionen-Batterie wahlweise mit 11 kW an Wechselstromanschlüssen wie Wallboxen oder per CCS-Stecker an einer DC-Schnellladesäule mit bis zu 170 kW.

Zwei Europaletten passen in den ID.Buzz Cargo

Auch in Sachen Laderaum soll der Elektro-Transporter gut gerüstet sein: VW verspricht ein Volumen von bis zu 3,9 Kubikmetern und einer maximalen Nutzlast von 650 Kilogramm. Die Geometrie erlaubt laut Volkswagen zudem, dass zwei Europaletten quer in den ID.Buzz Cargo geladen werden können.

Volkswagen präsentiert seine Transporter auf der IAA Transportation in Halle 12 sowie auf dem Freigelände. (bj/ff)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.