-- Anzeige --

Toll-Collect-Chef: Bonität der Transporteure nimmt ab

19.07.2013 09:36 Uhr
Toll-Collect-Chef: Bonität der Transporteure nimmt ab
Hanns-Karsten Kirchmann, Vorsitzender der Geschäftsführung des Mautbetreibers Toll Collect
© Foto: VR/Marco Urban

Immer weniger Unternehmen können via Tankkarte ihre Mautgebühren entrichten, erklärte Toll-Collet-Chef Hanns-Karsten Kirchmann im Interview mit der VerkehrsRundschau.

-- Anzeige --

Berlin. Die Bonität einiger Unternehmen im Transportgewerbe scheint abzunehmen. Dies geht aus einem aktuellen Interview mit Hanns-Karsten Kirchmann, Vorsitzender der Geschäftsführung des Mautbetreibers Toll Collect hervor. „Derzeit zahlen noch 78 Prozent unserer Kunden via Tankkarte die Maut, aber die Tendenz ist fallend. Es zeigt sich, dass die Margen der Transporteure immer enger werden“, erklärte Kirchmann gegenüber der VerkehrsRundschau.

Unternehmen, denen die Tankkartenanbieter aufgrund ihrer mangelnden Solvenz gekündigt haben, bietet Toll Collect aber andere Zahlungswege an. Dazu gehören laut Kirchmann die Guthabenabrechnung oder ein Lastschriftverfahren. „Rund zehn Prozent unserer Kunden nutzen unser Angebot über ein Lastschriftverfahren, das relativ bequem ist. Für uns steigt zwar etwas das Ausfallrisiko, bisher hält sich dies aber in Grenzen. Die übrigen zwölf Prozent zahlen bar im Voraus am Automaten, was natürlich sehr aufwendig ist“, sagte Kirchmann.

Das komplette Interview mit Toll-Collect-Chef Hanns-Karsten Kirchmann zu den Themen Zahlungsverfahren, Mautpreller, Datenschutz und die Zukunft der LKW-Mauterfassung in Deutschland lesen Sie in der VerkehrsRundschau 29/2013 vom 19. Juli.

Hier geht es zum E-Paper

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Logistik

Osnabrück;Osnabrück;Osnabrück

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.