-- Anzeige --

Nutzfahrzeugmarkt erholt sich im September

Entgegen dem allgemeinen Trend, sind die Verkäufe schwerer Lkw im September in Europa gesunken
© Foto: MarioGuti/iStock

Auch auf dem deutschen Markt gab es ein ordentliches Plus. Verantwortlich dafür war vor allem ein bestimmtes Segment.


Datum:
23.10.2020
Autor:
Stephanie Noll
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Brüssel. Die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen in Europa hat sich im September spürbar erholt. In der Europäischen Union legten die Zulassungen erstmals im laufenden Jahr wieder zu, wie der zuständige Branchenverband Acea am Freitag in Brüssel mitteilte. So wurden in der EU im September 13,3 Prozent mehr Nutzfahrzeuge verkauft als ein Jahr zuvor. Im August hatte das Minus noch bei 18 Prozent gelegen.

Die vier größten Märkte in der EU verzeichnete dabei alle Zuwächse: Italien (plus 17,8 Prozent), Deutschland (plus 17,6 Prozent), Frankreich (plus 15,1 Prozent) und Spanien (plus 6,6 Prozent).

Allerdings ist das Plus vor allem dem Segment Lieferwagen zu verdanken. Europaweit waren diese für über 84 Prozent aller Neuzulassungen verantwortlich. Die Verkäufe schwerer Lkw und von Bussen sanken hingegen.

In den ersten neun Monaten sanken die Neuzulassungen allerdings wegen des scharfen Einbruchs in der Corona-Krise um 24,5 Prozent. Zweistellige Rückgänge verzeichneten alle 27 EU-Länder, etwa Spanien (minus 33,0 Prozent), Italien (minus 21,7 Prozent), Frankreich (minus 21,6 Prozent) und Deutschland (minus 21,4 Prozent). (dpa/sn)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.