-- Anzeige --

Neues Logistikzentrum für VW Nutzfahrzeuge

Neues Logistikzentrum für VW Nutzfahrzeuge
Wenn das komplette Logistikzentrum steht, will VW Nutzfahrzeuge mit der Produktion des Amarok beginnen
© Foto: VW Nutzfahrzeuge

Nach der Fertigstellung des ersten Hallenabschnitts hat der Investor Goodman in Hannover jetzt symbolisch den Schlüssel für die Immobilie übergeben


Datum:
12.01.2012
Autor:
André Gieße
1 Kommentare

-- Anzeige --

Hannover. Der Investor Goodman hat in Hannover am Donnerstag den ersten Hallenabschnitt eines neuen Logistikzentrums für die Produktion des neuen VW-Pickups namens Amarok an Volkswagen Nutzfahrzeuge übergeben. Nach Herstellerangaben sind nun 10.000 Quadratmeter der Fläche bebaut. Damit sei sichergestellt, dass rechtzeitig zum Fertigungsstart im Sommer die Produktionslinien mit externen Zulieferteilen versorgt werden können.

Insgesamt 83.000 Quadratmeter erwarb Goodman im Gewerbegebiet Schwarze Heide, um die Logistikimmobilie mit Anbindung an die A 2 und A 352 sowie an den Flughafen und den Nordhafen Hannover anzusiedeln. Die Fertigstellung des insgesamt 45.000 Quadratmeter großen Logistikzentrums ist für Ende März geplant. Dann stehen rund 30.000 Quadratmeter überdachte Hallenfläche zur Verfügung, die VW Nutzfahrzeuge als Lager für die Bandversorgung der Amarok-Produktion nutzen will.

Betrieben werden soll das Versorgungszentrum im Auftrag von VW Nutzfahrzeuge von Panopa. Der Logistikdienstleister will bis zu 150 neue Jobs schaffen, die den Umschlag und die Lagerung von Karosseriebau- und Montageteilen, einfache Montagearbeiten und die Anlieferung von Fahrzeugteilen an die Montagelinien beinhalten. Ab Ende Februar läuft in Hannover zunächst der Probebetrieb, Ende Juni sollen täglich etwa 180 Pickups vom Band rollen. (ag)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Stefan Rößler

13.01.2012 - 09:15 Uhr

Gute Berichterstattung. Bin einer der ersten dreien,die als Schichtleiter dort anfangen sollen. Wünsche uns allen einen Guten Start im neuen Logistikzentrum in der Schwarzen Heide. Ganz Besonderen Dank auch an unsere Mittarbeiter aus Polen Herr R. Kirchner, A. Zaradzki, A. Rogalinski für die gute Betreuung und Einarbeitung in die Materie der Logistik der PANOPA GmH. Desweiterem Danken wir auch Herrn H.H. Jungfer u. Frau B. Lieddtke für den Neuaufbau vom Standort Hannover und damit verbundennen Strapazen und Laufereien.Wir hoffen das der Neustart in der Schwarzen Heide ein leichtes wird.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.