-- Anzeige --

Neue schwere Hyundai LKW im Wintertest

Stark getarnt: der neue schwere Hyundai-LKW im Wintertest in Skandinavien
© Foto: Archiv VR

Hyundai testet neue LKW in Europa.


Datum:
23.01.2013
Autor:
Gregor Soller
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Seoul. Die kalte Jahreszeit nutzen die Fahrzeughersteller gern für ihre Wintererprobungen am Polarkreis. Neben den bekannten Erlkönigen von Renault Trucks fuhr dem VR-Erlkönigfotografen diesmal auch ein asiatisches Fabrikat vor die Linse. Die Gerüchte verdichten sich, dass es sich dabei um einen Hyundai-LKW handelt. Nachdem der koreanische Konkurrent Daewoo Trucks 2004 von Tata übernommen wurde und 2005 die Novus- und 2009 die deutlich moderne Prima-Reihe auch für internationale Märkte lanciert hat, müssen die im PKW-Business extrem erfolgreichen Koreaner auch bei den Nutzfahrzeugen nachlegen. Die schweren Baureihen HD 450 bis HD 1000 haben im Vergleich zu den neuen Primas schon einige Jahre auf dem Buckel. Angetrieben werden sie aktuell von Sechszylindern, die 340 bis 410 PS leisten, welche sie aus 11.149 respektive 12.300 Kubikzentimetern schöpfen.

Nachdem die Internationalisierung schon bei den PKW so erfolgreich verlief, wollen die Koreaner das verstärkt auch bei den LKW vorantreiben. Diesem Anspruch verleiht die Tatsache Nachdruck, dass der modern gezeichnete LKW jetzt auch in europäischen Wintern getestet wird. Man darf davon ausgehen, das Hyundai für die neue Baureihe auch die aktuellen und künftigen Abgasnormen berücksichtigt und entsprechend auch motorseitig nachlegen dürfte. Anfragen bei der Hyundai  Motor Company in Deutschland wurden so zurückhaltend beantwortet, dass das als versteckte Bestätigung gewertet werden kann, dass Hyundai einen neuen schweren LKW entwickelt.

Spannend wird sein, welche Exportmärkte die aufstrebende Marke künftig im Visier hat. In Europa ist Hyundai Trucks bislang nur in ausgewählten (süd- und südosteuropäischen) Märkten mit der leichten Baureihe HD 45 bis HD 78 präsent, die dort mit dem Fuso Canter und dem Isuzu N konkurriert. Angesichts der schwachen bis nicht vorhanden Wachstumsraten und der starken Konkurrenz samt dichtem Händlernetz ist vorerst jedoch nicht davon auszugehen, dass Hyundai Trucks auf absehbare Zeit die komplette LKW-Palette in Zentraleuropa anbieten wird.     gs

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.