-- Anzeige --

MAN stellt über 1000 neue Mitarbeiter ein

MAN hat künftig drei Standorte in München
© Foto: MAN

Die MAN Gruppe hat nach eigenen Angaben in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres das Personal um über 1000 neue Mitarbeiter auf nunmehr 8840 an den Standorten in München aufgestockt


Datum:
22.06.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Die MAN Gruppe hat nach eigenen Angaben in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres das Personal um über 1000 neue Mitarbeiter auf nunmehr 8840 an den Standorten in München aufgestockt. Das Gros der Arbeitskräfte findest sich in der Produktentwicklung, im Servicebereich, Ersatzteilgeschäft sowie im weltweiten Einkauf wieder.

Platz findet das neue Personal ab November am neuen Münchner Standort in der Parkstadt Schwabing. Hierhin ziehen neben der Vertriebstochtergesellschaft MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, auch die MAN Finance International GmbH sowie Teilbereiche der Unternehmenszentrale der MAN SE. „Wir freuen uns, qualifizierten Mitarbeitern verantwortungsvolle Aufgaben mit langfristiger Ausrichtung anbieten zu können, noch dazu an einem so interessanten Wirtschaftsstandort wie München", kommentierte Jörg Schwitalla, Personalvorstand der MAN SE. (rs)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.