-- Anzeige --

Knappes Rennen beim Green Truck 2023

2023 geht der Titel "Green Truck" an den Hersteller DAF, auf Platz 2 folgt Scania, knapp dahinter MAN (Platz 3) und Volvo (Platz 4)
2023 geht der Titel "Green Truck" an den Hersteller DAF, auf Platz 2 folgt Scania, knapp dahinter MAN (Platz 3) und Volvo (Platz 4)
© Foto: VerkehrsRundschau/Erwin Fleischmann

Jährlich lädt die VR zum Green-Truck-Vergleichstest. Dabei zählen Verbrauch, Geschwindigkeit sowie das Leergewicht der Sattelzugmaschine. In diesem Jahr treten vier Hersteller gegeneinander an.

-- Anzeige --
In Kürze
Den Green-Truck-Award vergibt die VerkehrsRundschau seit 2011 im jährlichen Rhythmus. Dabei verlässt sich die Redaktion nicht auf Herstellerangaben, sondern ermittelt alle für die Wertung zählenden Messwerte und Verbräuche in Eigenregie.

Umweltverträglich transportieren geht ausschließlich mit alternativen Antriebsformen? Da wagen wir zu widersprechen. Denn auch eine Sattelzugmaschine mit herkömmlichem Diesel-Verbrennungsmotor kann einen Beitrag zur ohne Frage dringend gebotenen Entlastung des Klimas leisten.

Auch fällt das Angebot an schweren batterieelektrischen Lastwagen, geschweige denn solchen mit wasserstoffbasiertem Brennstoffzellen-Antrieb, nach wie vor überschaubar aus. Ein flächendeckendes Netz an Ladesäulen oder H2-Tankstellen steht ebenfalls noch nicht zur Verfügung, weshalb der Diesel bis auf Weiteres das Maß der Dinge im Gütertransport bleibt.

DAF, MAN, Scania und

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.