-- Anzeige --

DAF siegt beim Green-Truck-Award

08.05.2023 20:50 Uhr | Lesezeit: 3 min
Green Truck 2023
Marc Deckenbrock und Thorsten Söth nahmen den Preis auf der VR-Bühne entgegen
© Foto: VerkehrsRundschau/Jan Scheutzow

Jährlich vergibt die VerkehrsRundschau den Green-Truck-Award. Der Umweltwettbewerb zeichnet die effizienteste und damit umweltfreundlichste Sattelzugmaschine aus. 2023 geht der Titel an den Hersteller DAF.

-- Anzeige --

Mit dem Label „Green Truck“ haben die Fachmagazine VerkehrsRundschau und TRUCKER erneut das umweltfreundlichste Nutzfahrzeug des Jahres ausgezeichnet. Sieger in der Klasse der Sattelzugmaschinen wird in diesem Jahr mit einem Durchschnittsverbrauch von 21,26 Litern Diesel je 100 Kilometer und Treibhausgasemissionen (CO2e) in Höhe von 675 Gramm je Kilometer der DAF XF 450.

„Mit dem Umweltlabel Green Truck wollen wir Fuhrparkmanagern in Industrie, Handel und Logistikdienstleistung sowie allen Berufskraftfahrer/innen eine Orientierungshilfe für Kauf und Betrieb von umweltfreundlichen Nutzfahrzeugen bieten“, sagt Gerhard Grünig, Chefredakteur der Magazine VerkehrsRundschau und TRUCKER. „Die Auszeichnungen basieren auf unseren anerkannten Fahrzeugtests, deren Kriterien und Ergebnisse jederzeit von allen Beteiligten eingesehen werden können. Damit liefern wir in Zeiten eines gestiegenen Umweltbewusstseins und in einem Markt, dem der Carbon-Footprint immer wichtiger wird, ein zusätzliches Entscheidungskriterium beim Kauf“, so Grünig weiter Grundlage für die Bewertung der Umweltfreundlichkeit sind die Kraftstoffverbräuche innerhalb eines praxisnahen, standardisierten Fahrzeugtests und damit auch die Treibhausgas-Emissionen der Fahrzeuge. Die Emissionen von Kohlendioxid werden als Kohlendioxidäquivalent (CO2e) angegeben. Dabei berücksichtigt das Umweltranking die CO2e-Emissionen inklusive der Kraftstoffproduktion (Well-to-Wheel), wie es in der DIN EN 16258 festgelegt ist.

gelbe Sattelzugmaschine DAF XF 450 mit Auflieger von Krone in Kreisverkehrfahrt
© Foto: VerkehrsRundschau/Erwin Fleischmann

Darüber hinaus zählen die beim Test erreichte Durchschnittsgeschwindigkeit sowie die jeweiligen Leergewichte der Testfahrzeuge. Hier legte der DAF XF 450 mit 80,06 km/h ein hohes Tempo auf der 343 Kilometer langen Teststrecke vor. Auch das Leergewicht des Niederländers fällt mit 6975 Kilogramm überdurchschnittlich niedrig aus. Einen weiteren Wettbewerbsvorteil holt sich der DAF auch dadurch, dass er bereits, als bislang einziger Hersteller, die neuen Längenbestimmungen für Lkw in Europa umsetzt“, erläutert Jan Burgdorf, Leiter des Test & Technik-Ressorts der Magazine VerkehrsRundschau und TRUCKER. „Die neuen Regeln erlauben die Front einige Zentimeter nach vorne zu verlängern und damit runder zu gestalten.“ Die Folge ist eine deutlich verbesserte Aerodynamik, was den Kraftstoffverbrauch entsprechend senkt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Geschäftsbereichsleiter*in strategisches Verkehrsmanagement (m/w/d)

Berlin;Berlin;Berlin;Berlin;Berlin;Brandenburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.