-- Anzeige --

Gartner: 50 Prozent mehr E-Lkw in 2022

Schwere Lkw haben zwar noch einen sehr geringen Anteil am gesamten Markt der E-Fahrzeuge, die Auslieferungszahlen steigen aber deutlich
© Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/picture-alliance

Laut einer aktuellen Gartner-Prognose sollen in diesem Jahr weltweit 50 Prozent mehr elektrisch betriebene Lkw ausgeliefert werden als 2021.


Datum:
26.01.2022
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Stamford. Laut einer aktuellen Prognose des Research- und Beratungsunternehmens Gartner sollen in 2022 weltweit 6,37 Millionen Elektrofahrzeuge ausgeliefert werden, 34,4 Prozent mehr als 2021 (4,74 Millionen). Mit rund sechs Millionen werden 95 Prozent aller Auslieferungen dabei auf Elektroautos entfallen. Der Rest verteilt sich auf Busse, Vans und Lkw.

Für schwere Lkw prognostiziert Gartner weltweit 22.663 ausgelieferte Einheiten für 2022, nach 15.171 im vergangenen Jahr. Das würde einem Plus von 49,4 Prozent entsprechen. In ähnlicher Größenordnung soll laut Gartner das globale Wachstum im Segment elektrisch betriebene Vans aussehen, und zwar um 46,8 Prozent auf 126.607 ausgelieferte Units.

Druck auf Automobilsektor steigt

„Auf der COP26 im November 2021 hat sich das Zero Emission Vehicle Transition Council darauf geeinigt, dass die Fahrzeughersteller bis 2040 nur noch emissionsfreie Fahrzeuge verkaufen werden – in führenden Märkten sogar noch früher. Damit steigt der Druck auf den Automobilsektor, um die Dekarbonisierung weiter voranzutreiben“, kommentiert Jonathan Davenport, Research Director bei Gartner, die Zahlen. Elektrofahrzeuge spielten demnach eine zentrale Rolle, um Kohlenstoff-Emissionen im Verkehrssektor zu reduzieren. „Und obwohl die Auslieferungen von Vans und Lkw derzeit noch gering sind, werden sie rasch ansteigen, da gewerbliche Eigentümer die finanziellen und ökologischen Vorteile der Elektrifizierung ihrer Flotten erkennen“, so Davenport.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.