-- Anzeige --

Erfolgsmodell LNG

Der S-Way bietet ein sportlich abgestimmtes Fahrwerk, zu dem die direkt ausgelegte Lenkung gut passt
© Foto: K. Sefrna/VerkehrsRundschau

Kein anderer Hersteller ist beim Thema LNG aktiver als Iveco. Mit dem Ergebnis, dass ein Großteil aller verkauften S-Way aktuell von einem Erdgasmotor angetrieben wird. Auf der VR-Profi-Test-Runde muss sich der S-Way 460 NP beweisen.


Datum:
20.05.2021

-- Anzeige --

Neu erfunden hat man bei Iveco die LNG-Technologie zwar nicht, aber ohne Frage wie kein anderer Hersteller dessen Einsatz im Lastwagen forciert.

Den Lohn ihrer jahrelangen Überzeugungsarbeit beim Liquiefied Natural Gas (LNG), vorrangig begründet in der derzeitigen Mautbefreiung auf deutschen Straßen, ernten die Italiener aktuell: Bei knapp der Hälfte aller im vergangenen Jahr in Deutschland ausgelieferten S-Way entschieden sich die Kunden für das verflüssigte Erdgas als Antriebsquelle. Entsprechend zahlreich sind die LNG-Ivecos im Straßenbild anzutreffen - immer gut erkennbar an den runden Gastanks am unverkleideten Rahmen. Fast immer greifen die Kunden dabei zu der mit 460 PS und 2000 Newtonmeter Drehmoment stärksten LNG-Variante des Portfolios.

Gasmotor mit größerem Hubraum

Auch im Testfahrzeug sorgt besagter Reihensechszylinder mit der Bezeichnung "Cursor 13 NP" für Vortrieb, die…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.