-- Anzeige --

DAF Trucks erwirbt Minderheitsbeteiligung an Tatra

19 Prozent der Tatra-Anteile gehören künftig DAF
© Foto: DAF/Tatra/Montage: Nonnenmann

Vertrag für Übernahme von 19 Prozent der Anteile unterzeichnet / DAF soll den tschechischen Nutzfahrzeughersteller zusätzlich mit Motoren und Fahrerhäusern beliefern


Datum:
03.08.2011
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Eindhoven/Frechen. Der niederländische LKW-Hersteller DAF Trucks übernimmt 19 Prozent der Anteile am tschechischen Unternehmen Tatra. Ein entsprechender Vertrag wurde am Dienstag unterzeichnet. Außerdem wird DAF den tschechischen Nutzfahrzeughersteller mit Motoren und Fahrerhäusern beliefern. Dies gaben die Unternehmen jetzt per Mitteilung bekannt.

"DAFs Minderheitsbeteiligung an Tatra verstärkt die führende Position unserer Marke im schweren Nutzfahrzeugsegment in Europa", sagt Harrie Schippers, Vorstandsvorsitzender von DAF Trucks. Ferner soll das Tatra-Programm an neuen Offroad-Fahrzeugen künftig auch von DAF-Vertragspartnern innerhalb Europas verkauft werden und das Programm an Baufahrzeugen ergänzen. Die Auslieferung der DAF-Fahrerhäuser und der PACCAR-Motoren erfolgt gegen Ende des Jahres.

Das Unternehmen Tatra wurde 1850 gegründet und gilt als eine der ältesten Automobilfirmen der Welt. Die Produktpalette der tschechischen Firma beinhaltet auch ein komplettes Angebot an schweren Off-Road-Fahrzeugen. "Wir freuen uns auf eine langfristige Geschäftsbeziehung mit DAF", betonte Ronald Adams, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer bei Tatra. 

Konzentration auf Rahmen- und Achsenfertigung?

Eine Konsequenz der Minderheitsbeteiligung könnte möglicherweise sein, dass Tatra die Produktion von eigenentwickelten, luftgekühlten  V8-Motoren und Terrno-Kabinen mittelfristig beendet und sich allein auf die Rahmen- und Achsenfertigung konzentriert. Gleichzeitig bekommen die Tschechen eine schlagkräftige Verkaufs- und Serviceorganisation.

Im vergangenen Jahr wurden von DAF insgesamt 5985 Fahrzeuge über sechs Tonnen Gesamtgewicht neu zugelassen, 2009 waren es 4897 und damit 22,2 Prozent weniger. Damit wuchs der Marktanteil des niederländischen Nutzfahrzeug-Herstellers zum Jahresanfang um 0,1 Prozent auf 8,3 Prozent. (sno)

 


Der neue Tatra Phoenix

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.