-- Anzeige --

Viastore und Prismat üben Schulterschluss

24.11.2017 13:55 Uhr
Viastore und Prismat üben Schulterschluss
Besiegeln strategische Partnerschaft (von links): Detlef Ganz, COO Viastore Group, die beiden Prismat-Geschäftsführer Fin Geldmacher und Lars Gregor sowie Viastore-CEO Philipp Hahn-Woernle
© Foto: Viastore

Der Intralogistik-Systemintegrator Viastore Systems und der SAP-Logistik-Experte Prismat haben eine enge strategische Partnerschaft vereinbart.

-- Anzeige --

Stuttgart. Viastore Systems und Prismat bündeln ihre Kräfte in der Intralogistik. Wie die Unternehmen gemeinsam auf einer Pressekonferenz in Stuttgart bekanntgaben, haben der Intralogistik-Systemintegrator und der SAP-Logistik-Experte eine strategische Partnerschaft vereinbart, um gemeinsam zum großen SAP-Premium-Generalunternehmer in der Intralogistik zu avancieren.

Die Viastore-Gruppe mit Sitz in Stuttgart beschäftigt über 520 Mitarbeiter. Neben dem Maschinen- und Anlagenbau zählt auch das Warehouse-Management-System Viadat zum Kerngeschäft des Unternehmens. Die mehr als 130 Mitarbeiter von Prismat konzipieren und implementieren branchen- und systemübergreifend SAP-Lösungen für die Logistik. Mit der Partnerschaft von Viastore und Prismat stehe dem Markt neben dem Gesamtpaket aus Lagertechnik und Warehouse-Management-System Viadat auch die Einheit aus Lagersystemen und nachhaltig konfigurierten SAP-Lösungen zur Verfügung, heißt es aus Stuttgart.

„Viastore bietet damit als internationaler Systemintegrator zwei absolute Top-Systeme in der Intralogistik: gemeinsam mit Prismat Premium-GU-Lösungen mit SAP, gemeinsam mit Viastore Software Premium-GU-Lösungen mit Viadat“, beschreibt Viastore-CEO Philipp Hahn-Woernle die Partnerschaft. Diese Kombination sei „einmalig am Markt“.

Prismat derweil will durch die Partnerschaft ihr Angebot um die Elemente Anlagenbau, Steuerungstechnik und Retrofit vergrößern. „Damit können wir die Nachfrage unserer Bestandskunden auch in diesem Bereich noch besser bedienen und als zentraler Partner für die Intralogistik agieren“, sagt Geschäftsführer Fin Geldmacher. (mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.