-- Anzeige --

Pfenning Logistics plant weitere Multicube-Logistikzentren

10.11.2020 17:15 Uhr
Multicube Rhein-Neckar Pfenning Logistics
Mit dem Multicube-Konzept verfolgt Pfenning möglichst multifunktionale Kontraktlogistik, hier der Standort Rhein-Neckar
© Foto: Pfenning Logistics

Kontraktlogistikdienstleister Pfenning Logistics plant für die nächsten fünf Jahre weitere Multi-User-Logistikimmobilien mit einer Lager- und Logistikfläche von bis zu 300.000 Quadratmetern.

-- Anzeige --

Heddesheim. Die Pfenning Logistics Group will im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie in den nächsten fünf Jahren weitere, so genannte Multicube-Logistikzentren mit einer Lager- und Logistikfläche von bis zu 300.000 Quadratmetern entwickeln, bauen und in Betrieb nehmen. Mit dem Multicube-Konzept forciert der Kontraktlogistikdienstleister nach eigenen Angaben besonders flexible Logistikzentren für die unterschiedlichsten Branchen und Dienstleistungen: sei es Warehousing, Produktionslogistik, Ersatzteillogistik, Konfektionierung, Gefahrgutlösungen, Retourenlogistik oder Value Added Services.

„Freshcubes“ mit mehreren Temperaturzonen

Für 2021 ist etwa in Bad Hersfeld das „Freshcube“, ein Multitemperaturlager auf einer Grundstücksfläche von 38.000 Quadratmetern, geplant. Dasselbe gelte für den Bau eines Multicube in Grünheide bei Berlin auf einer Fläche von 40.000 Quadratmetern, wo auch das in Hoppegarten angesiedelte Administrationscentrum von Pfenning Logistics einziehen wird. Für ein weiteres Multicube-Logistikzentrum im Raum Baden-Baden liegen finale Pläne vor. Darüber hinaus sind Logistikneubauten in der Nähe von Hamburg sowie im Umland von Leipzig geplant. Insgesamt will Pfenning Logistics einen mittleren dreistelligen Millionenbetrag investieren.

Corona treibt Flächenbedarf

„Spätestens mit den Auswirkungen von Corona haben Themen wie Versorgungssicherheit und damit einhergehend neue Distributionskonzepte einen wichtigen Stellenwert in der europäischen Logistik eingenommen“, sagt Rana Matthias Nag, Geschäftsführer der Pfenning-Gruppe. „Der gestiegenen Nachfrage nach Lager- und Logistikkapazitäten begegnen wir mit dem flächendeckenden Bau maximal flexibler Logistikzentren.“ (mh)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Lager

Duisburg;Duisburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.