-- Anzeige --

Hamburg: Thyssenkrupp Plastics erhält neuen Logistik-Standort

Der Neubau in Tornesch bietet dem Unternehmen 8300 Quadratmeter Mietfläche und ist Teil seines Logistik-Netzwerkes
© Foto: LIP Invest GmbH

Das Kunststoff-Unternehmen bezieht einen Neubau für seine Logistik. Angebunden an das Hafengebiet und den Flughafen ist die Immobilie Teil seines norddeutschen Logistiknetzes.


Datum:
22.02.2022
Autor:
Janis Leonhardt/Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. In Tornesch, nördlich von Hamburg, bezieht Thyssenkrupp Plastics eine neue Logistik-Immobilie und ersetzt damit den bisherigen Standort in Hambug. Das Unternehmen gliedert den Bau in sein norddeutsches Logistiknetzwerk ein und will damit gewährleisten, dass Waren schnell verfügbar sind. Der Bau ist über die nahegelegene Autobahn mit Hamburg verbunden und damit an das Hafengebiet sowie den Flughafen angeschlossen.

Die Immobilie bietet 8300 Quadratmeter Mietfläche auf dem insgesamt 20.000 Quadratmeter umfassenden Grundstück. Die Halle besteht aus einem zehn Meter hohen Geschoss und hat eine Bodenbelastbarkeit von fünf Tonnen. Sie weist vier ebenerdige Tore zur seitlichen Be- und Entladung von Lkw auf. Hinzu kommt ein vorgerüsteter Tiefhof für die Be- und –entladung über das Heck. Außerdem verfügt der Standort eine überdachte Ladezone von knapp 800 Quadratmetern.

Das Immobilien-Unternehmen LIP Invest kaufte den Neubau und vermietet ihn nun langfristig an Thyssenkrupp Plastics. (jl/ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.