-- Anzeige --

Gewerkschaft will britische Post an 19 Tagen bestreiken

Auch die britischen Post- und Paketboten streiken
© Foto: © fotomek - Fotolia

Seit Monaten legen Streiks in den verschiedensten Branchen - darunter im Zugverkehr oder an Häfen - immer wieder Teile des öffentlichen Lebens in Großbritannien lahm. Das hat auch Konsequenzen für Deutschland.


Datum:
28.09.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher/ dpa
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Etliche Briefe und Postsendungen in und aus Großbritannien dürften in den kommenden Wochen verspätet ankommen.

Die Gewerkschaft der Beschäftigten im Kommunikationssektor hat die Belegschaft der Royal Mail im Oktober und November an insgesamt 19 Tagen zum Streik aufgerufen und "dramatische Auswirkungen" angekündigt - unter anderem für die Verkaufstage Black Friday und Cyber Monday Ende November sowie das Vorweihnachtsgeschäft.

 "Der Chef der Royal Mail Group behandelt Postboten, als wären sie dumm", sagte der Generalsekretär der Gewerkschaft, Dave Ward, der Nachrichtenagentur PA zufolge. Das Unternehmen habe die Arbeitsbedingungen einseitig verschlechtert. Von Royal Mail hieß es, man habe die Gewerkschaft zu Gesprächen über Gehälter und Veränderungen eingeladen. Auch die Beschäftigten des britischen Postdienstleisters Post Office befinden sich im Arbeitskampf: Tausende legten am Mittwoch für 24 Stunden ihre Arbeit nieder, um für höhere Löhne zu kämpfen.

Seit Monaten legen Streiks in den verschiedensten Branchen - darunter im Zugverkehr oder an Häfen - immer wieder Teile des öffentlichen Lebens in Großbritannien lahm. Die neue britische Regierung von Premierministerin Liz Truss hat angekündigt, das Recht auf Streiks deutlich einschränken zu wollen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.