-- Anzeige --

Dachser setzt aktive Exoskelette ein

Exoskelette sorgen für Entlastung des unteren Rückens beim Heben schwererer Lasten - Dachser will sie nun vermehrt im Warehouse einsetzen
© Foto: Dachser

Dachser hat erstmals aktive Exoskelette für den Arbeitsalltag im Logistikzentrum getestet und will diese nun an mehreren Standorten einsetzen.


Datum:
19.08.2022
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nach wie vor sind im Lager beim Entladen und Kommissionieren teils schwere körperliche Tätigkeiten notwendig – als entlastende Hilfen für die Mitarbeitenden haben sich in den vergangenen Jahren Exoskelette erwiesen. Auch Dachser setzt diese ein und macht offenbar gute Erfahrungen. Nachdem der Logistikdienstleister in den vergangenen Jahren bereits bei Tests Erfahrungen mit passiven Exoskeletten sammeln konnte, die mit mechanischen Federsystemen, Schienen oder Gewichten beim Heben unterstützen, wurden nun auch aktive Exoskelette getestet. Diese unterstützen Hebetätigkeiten durch batteriebetriebene Robotikmotoren.

So kamen laut Dachser im Logistikzentrum Magdeburg aktive Exoskelette vom Typ  „Cray X“ des Herstellers German Bionic zum Einsatz, die bei verschiedenen Prozessen im Wareneingang, der Kommissionierung und am Packtisch unterstützen sollten. Das Exoskelett kann demnach für 30 Kilogramm Entlastung pro Hebevorgang sorgen und unterstützt auch beim Tragen.

Einsatz an weiteren Standorten geplant

„Die positiven Effekte der Exoskelette wurden schnell deutlich“, sagt Stephan Heinemann, Contract Logistics Manager am Standort Magdeburg. Während des Probeeinsatzes hätten alle Testpersonen die erhoffte Entlastung des unteren Rückens durch das Exoskelett wahrgenommen und als positiv bewertet.

In Zukunft sollen in Madgeburg daher drei aktive Exoskelette regelmäßig zum Einsatz kommen und auch andere Standorte wollen die neue Technologie nutzen, unter anderem ab Herbst das Logistikzentrum Ulm.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.