Cargofleet 3

Bildet Daten wie den Temparaturverlauf ab: Cargofleet 3

©Idem Telematics

Idem Telematics enthüllt Cargofleet 3

Idem Telematics hat auf der Transport Logistic die neue Generation seiner Onlineplattform Cargofleet präsentiert. Als systemoffene All-in-One-Plattform führt Cargofleet 3 Daten aus Truck, Trailer, Van und Wechselbrücke zusammen.

München/Ulm. Idem Telematics hat die neue, mittlerweile dritte Generation seiner Plattform Cargofleet in Betrieb genommen und präsentiert diese erstmals auf der Messe Transport Logistic in München. Als systemoffene, von Fahrzeugherstellern unabhängige Plattform vernetzt Cargofleet 3 Mischflotten, Flottenbetreiber, Disponenten und Fahrer, sammelt und exportiert Daten aus Truck, Trailer, Van und Wechselbrücke und präsentiert diese gebündelt auf einer Menüoberfläche. Informationen vom Transportauftrag über Fahrbetrieb und Fahrverhalten bis zur Fracht sollen so bedarfsgerecht aufbereitet, grafisch dargestellt und exportiert werden. Der Fahrer kann dabei alle Daten zu Auftrag, Fahrzeug, Trailer und Fracht über die Cargofleet Driver App auf dem Android-Tablet abrufen.

Verknüpfung von Logistik und Kühlkette

In Sachen Trailertelematik bildet Cargofleet 3 unter anderem Temperaturen, TPMS- und EBS-Daten sowie den Koppelstatus ab. So überwacht die Anwendung beispielsweise bei Kühltransporten permanent Kühlmaschine und Temperaturschreiber und informiert sofort bei unerwünschten Temperaturabweichungen. Zusätzlich können Temperaturdaten auftragsbezogen dokumentiert, ausgewertet und weiterverarbeitet werden. Die Qualitätssicherung soll Unternehmensangaben zufolge weiter ausgebaut werden: Die BPW Gruppe erprobt bereits neue Sensorik-Komponenten, die noch genauere Echtzeit-Informationen über Fahrzeug und Fracht liefern sollen. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special TELEMATIK-SYSTEME FÜR LKW & NUTZFAHRZEUGE.

1000px 588px

Telematik-Systeme für Lkw & Nutzfahrzeuge, Messe Transport Logistic, BPW Bergische Achsen, Idem Telematics


WEITERLESEN: