ID Logistics übernimmt Auftrag von Elektronikkette

Im vierten Quartal 2019 konnte das Unternehmen seinen Umsatz um 8,4 Prozent steigern

©ID Logistics

ID Logistics steigert Umsatz weiter

Der französische Kontraktlogistiker ID Logistics konnte im vierten Quartal 2019 seinen Umsatz weiter steigern. Auch für 2020 rechnet das Unternehmen mit einem Wachstum.

Orgon. Der internationale Kontraktlogistikdienstleister ID Logistics hat nach eigenen Angaben seinen Umsatz im vierten Quartal 2019 um 8,4 Prozent (flächenbereinigt: 8,5 Prozent) auf 405,5 Millionen Euro gesteigert. Der Gesamtjahresumsatz für 2019 lag demnach bei 1534,2 Millionen Euro, was ein Anstieg um 8,8 Prozent ist (flächenbereinigt: 10,0 Prozent). Zum Gewinn machte das Unternehmen keine Angaben.

Für 2020 erwartet das Unternehmen laut eigener Aussage ein weiteres dynamisches Wachstumsjahr. Gründe dafür seien zum einen das anhaltende organische Wachstum in seinen traditionellen Märkten. Zum anderen die vollständige Übernahme von Jagged Peak, ein in den USA ansässiger Spezialist für E-Commerce-Logistik. (ja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special MARKT FÜR TRANSPORT, SPEDITION UND LOGISTIK.

1000px 588px

Markt für Transport, Spedition und Logistik


WEITERLESEN: