Handrückenscanner

Der Handrückenscanner voll Abläufe im Lager erleichtern

©proLogistik

Handrückenscanner soll für mehr Effizienz bei logistischen Prozessen sorgen

Der Systemanbieter proLogistik geht eine strategische Partnerschaft mit Feig Elektronic ein, um die Abläufe im Lager und der Fertigung schneller und zuverlässiger für ihre Kunden umzusetzen.

Dortmund. proLogistik, ein deutscher Systemanbieter und Feig Elektronic gehen gemeinsame Wege: Sie wollen ihren Kunden schneller und zuverlässigere Abläufe in Lager und Fertigung garantieren, in dem sie einen Handrückenscanner einsetzen.

Der Handrückenscanner HyWEAR compact bietet eine Kombination aus kompaktem RFID & Barcode-Gerät mit Manschette. Per Bluetooth lassen sich die Daten auf kurze Distanz per Funk auf Industrie-PCs und Voice-Geräte aus dem Hause proLogistik übertragen.

Das Wearable HyWEAR compact kann direkt in vorhandene Prozesse eingebunden werden und kommt ohne spezielle Empfangsstationen aus. Per Daumen wird der Scanvorgang anhand eines taktilen Schalters ausgelöst. Mithilfe von gut sichtbaren Status-LEDs sowie einem Vibrationsfeedback und akustischen Signalen wird das Risiko für fehlerhafte Scans minimiert und die Prozesssicherheit gesteigert. Der Akku des Gerätes ist austauschbar. (ste)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LAGERTECHNIK & REGALE.

1000px 588px

Lagertechnik & Regale


WEITERLESEN: