BKF-Symposium 2018

Das VerkehrsRunschau-Symposium zog bereits im vergangenen Jahr zahlreiche Teilnehmer an. Jetzt für 2019 anmelden!

©VerkehrsRundschau

Die Frist läuft aus …

… um sich für das VerkehrsRundschau-Symposium "Berufskraftfahrerqualifikation im digitalen Zeitalter" anzumelden. Eines der wichtigsten Themen am 8. und 9. Oktober in Dortmund: Die Umsetzung der neuen EU-Richtlinie und die Auswirkungen für die Aus- und Weiterbilder.

Dortmund. Die neue EU-Richtlinie hat enormen Einfluss auf die künftige Aus- und Weiterbildung von Berufskraftfahrern“, ist sich Peter Lehnert, Geschäftsführer von Springer Fachmedien, sicher. „Deren Umsetzung im Hinblick zum Beispiel auf das Teilnehmermanagement oder die Dozentenweiterbildung, stellt die Fahrschulen und Ausbildungsinstitute vor große Herausforderungen”, führte er an. Beim VerkehrsRunschau-Symposium „Berufskraftfahrerqualifikation im digitalen Zeitalter” am 8. und 9. Oktober in Dortmund erläutert Renate Bartelt-Lehrfeld, Referatsleiterin im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und damit für die Umsetzung der EU-Richtlinie verantwortlich, die Neuerungen. Im Anschluss haben die Teilnehmer die Möglichkeit im Rahmen einer offenen Podiumsdiskussion Fragen zu stellen, Probleme zu erörtern  und mitzudiskutieren.

Im Rahmen der Veranstaltung werden außerdem sechs Workshops mit jweils 45 Minuten Dauer angeboten:

- Neue Fragenformate in der beschleunigten Grundqualifikation: Erkenntnisse nach 6 Monaten (1)

- Lkw- und Ladungsschäden: Wie können Fahrer-Schulungen zur Minimierung beitragen? (2)

- Unterwegskontrolle Ladungssicherung: aktuelle Änderungen und neue Technik (3)

- Fahrerassistenzsysteme, alternative Antriebe und Automatisierungslevels in der Aus- und Weiterbildung (4)

- Digital trifft Analog – zukunftsweisende  Konzepte für die Berufskraftfahrerweiterbildung (5)

- Anforderungen und Möglichkeiten durch den neuen SmartTacho Version 4.0 (6)

Workshop 6 übernimmt am 9. Oktober der VR-Experte und VR-Plus-Blogger Olaf Horwarth, offizielles Mitglied im Tachographen-Forum der EU sowie zertifizierter Sachverständiger für Fahrpersonalrecht und Digitale Fahrtenschreiber. Olaf Horwarth bietet außerdem im Anschluss ein Erweiterungsseminar an, bei dem Teilnehmer des BKF-Symposiums sowie VR-Abonnenten 10 Prozent Rabatt bekommen. Weitere Informationen zu diesem Angebot erhalten Sie hier.

Angebote auch für Techniker

Auch Techniker kommen beim BKF-Symposium auf ihre Kosten. So referiert Sebastian Völl, Projektleiter Platooning, MAN Truck & Bus, über die Erfahrungen aus dem Platooning-Test. Horst Junghans, Chief Engineer New Actros bei Daimler, stellt den New Actros, den ersten teilautonom fahrenden Lkw nach Level 2 ohne Außenspiegel, vor. In beiden Fällen besteht die Möglichkeit, mit den Experten in den Dialog zu treten.

Eine Anmeldung zum BKF-Symposium am 8. und 9. Oktober im Kongresszentrum Dortmund ist unter www.verkehrsrundschau.de/bkfsymposium möglich.

Spezialseminar für Ausbilderinnen und Ausbilder

Im Anschluss an das BKF-Symposium der VerkehrsRundschau findet ein Spezialseminar für Ausbilder-/innen in Wuppertal statt. Referent und Experte Olaf Horwarth erläutert am 10. und 11. Oktober in seinem Praxis-Workshop „Digitale Fahrtenschreiber - Sozialvorschriften” den neuen Smart Tachograph – samt der geplante Neuerungen, inklusive Rechtsprechung und Auslegungen. Zentrale Themen des zweitägigen Praxisseminars sind unter anderem eine vollumfängliche Vorstellung der neuen Geräte, die Erläuterung der Optionen zum Datenschutz sowie die Darstellung der Besonderheiten der neuen Fahrtenschreibern. Zudem gibt Horwarth einen Überblick über die Fahrer- und Unternehmerpflichten und gibt Tipps für das ordnungsgemäße Analysieren von Fahrerkarten und Massenspeicher.

Neben zahlreiche weiteren Inhalten (z.B. Nachtragspflicht gemäß § 20 FPersV, Definition Arbeitszeit und Bereitschaftszeit sowie Mythen oder Wahrheit im Umgang mit dem digitalen Kontrollgerät) beinhaltet das Seminar einige Inklusivleistungen wie etwa das Fachbuch „Digitale Fahrtenschreiber in der Praxis” plus Ergänzungsband im Wert von 34,90 € (einzeln erhältlich unter der Bestellnummer 23040 unter https://www.heinrich-vogel-shop.de). Die Anmeldung zum Spezialseminar ist möglich unter www.sbs-info.de. Teilnehmer der BKF-Symposiums sowie Abonnenten der VerkehrsRundschau erhalten nach Authentifizierung zehn Prozent Rabatt. (gg)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-FAHRER & BERUFSKRAFTFAHRER.

1000px 588px

Lkw-Fahrer & Berufskraftfahrer, Straßenverkehrsrecht & StVO

Errors:

WEITERLESEN: