Flut

Die Flutkatastrophe hat vor allem im Westen Deutschlands verheerende Zerstörungen mit sich gebracht - bei der Hilfe für die Flutopfer engagiert sich auch der Verein Biker-Brummi-Hilfe

©Boris Roessler / dpa / picture alliance

Biker-Brummi-Hilfe unterstützt Flutopfer

Der Verein Biker-Brummi-Hilfe bringt diese Woche acht Lkw-Züge auf den Weg, um Krankenhaus-Equipment zum durch die Flutkatastrophe zerstörten Marienhospital nach Erftstadt zu transportieren.

Weyhe. Am Dienstag, den 17. August 2021 starten im Auftrag der Biker-Brummi-Hilfe e.V. (BBH) acht Lkw-Züge nach Berlin, um am Nachmittag dort einen größeren Anteil der Ausstattung des ehemaligen Corona-Behelfskrankenhaus zu laden und zum durch die Flut umfänglich zerstörten Marienhospital nach Erftstadt zu bringen. Dies teilen der Verein und dessen 1. Vorsitzender Hermann Munzel mit.

Unter anderem starten demnach ein Lkw der Firma Werner-Automobil-Dienste WAD in Weyhe, ein Zug von Rohdenberg-Transporte in Wathlingen bei Celle sowie ein Zug der Spedition Ahlhorn in Langenhagen. Die weiteren Lkw-Züge wurden laut BBH durch den Landesverband des Berliner und Brandenburger Verkehrsgewerbes (LBBV) akquiriert. Für den Hilfstransport kooperieren weiterhin der Bremer Landesverband Verkehrsgewerbe sowie der Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachen. Vor Ort in Erftstadt besteht eine Zusammenarbeit mit dem Arbeiter-Samariterbund ASB.

Bereits im Vorfeld fuhren einzelne Lkw-Züge von BBH-Mitgliedern in die Flut-Region. Der Verein plant nach eigenen Angaben weitere Hilfsaktionen, wozu etwa Haushaltsgeräte wie funktionierende Kühlschränke, Waschmaschinen, E-Heizungen, Raumluft-Trockner und Strom-Generatoren gesammelt werden sollen. Diese Sammelaktion läuft bundesweit und kurzfristig in Kooperation mit Unternehmerkreisen, den Chaptern des BNI (Business Network International, Deutschland) sowie den Verbänden des Güterkraftverkehrs.

Der Verein Biker-Brummi-Hilfe wurde 2011 von Motorrad-fahrenden Fuhrunternehmern und ihren Freunden gegründet und hat seinen Vereinssitz in Weyhe bei Bremen. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION NORDRHEIN-WESTFALEN.

1000px 588px

Logistikregion Nordrhein-Westfalen, Naturkastrophen, Verband – GVN


WEITERLESEN: