-- Anzeige --

Neues Logistik-Kompetenzzentrum an der TU Berlin

Kühne-Stiftung fördert neu gegründetes Kompetenzzentrum „Internationale Logistiknetze“


Datum:
13.07.2005
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Schindellegi. Im neu gegründeten Kompetenzzentrum „Internationale Logistiknetze“ am Bereich Logistik der Technischen Universität Berlin unter der Leitung von Professor Frank Straube soll ein neuartiger ganzheitlicher Forschungsansatz verfolgt werdeb. In Zusammenarbeit mit Professor Helmut Baumgarten, dem Gründer des Institutes, sowie bereits bestehenden Forschungsbereichen aus Logistik und Verkehr werden dazu informatorische, organisatorische und weltregionenspezifische Herausforderungen der Internationalisierung integrativ betrachtet. Beispielhaft sollen Erfolgsstrategien und Basismodelle für internationale Logistiknetze entwickelt werden, die sich in der Praxis an Anforderungen verschiedener Branchen, Marktsituationen und Länder anpassen lassen. Durch die Förderung der im schweizerischen Schindellegi ansässigen Kühne-Stiftung können zunächst zwei weitere Forschungsmitarbeiter, davon ein Habilitant, in dem Kompeteznzentrum werden. Die Kühne-Stiftung engagiert sich bereits seit vielen Jahren in der Förderung der Aus- und Weiterbildung sowie der Wissenschaft und Forschung auf den Gebieten der Logistik und Verkehrswirtschaft. (tbu)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.