-- Anzeige --

Logistik – Management & Consulting via Fernstudium

Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft (HWG) Ludwigshafen bietet demnächst den Fernstudiengang Logistik – Management & Consulting an
© Foto: Hochschule Ludwigshafen

Am nächsten Freitag, 14. Januar findet eine Infoveranstaltung der HWG Ludwigshafen zum Fernstudiengang mit MBA-Abschluss statt.


Datum:
07.01.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ludwigshafen/Koblenz. Am Freitag, den 14. Januar, 17 Uhr informiert die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft (HWG) Ludwigshafen über den Fernstudiengang Logistik – Management & Consulting mit dem akademischen Abschluss Master of Business Administration (MBA). Prof. Dr. Sabine Scheckenbach, Studiengangsleiterin und Professorin an der HWG Ludwigshafen, stellt den Studiengang, seine Inhalte, den Ablauf und das Gesamtkonzept vor. Studiengangskoordinatorin Annkathrin Scheller erläutert den Teilnehmenden die Zulassungsvoraussetzungen und weitere Rahmenbedingungen. Die Veranstaltung findet virtuell per ZOOM statt. Weiterbildungsinteressierte melden sich bitte über info@gsrn.de an und erhalten dann die Zugangsdaten zur Veranstaltung.

Per Fernstudium die Karriere voranbringen

Berufliche Weiterbildung und Qualifizierung sind bewährte Mittel zur Karrieresicherung in einer sich ständig wandelnden Arbeitswelt. Mit dem Fernstudium Logistik – Management & Consulting können sich sowohl im Logistikbereich beschäftigte Arbeitnehmer weiterqualifizieren als auch Quereinsteiger, die in den Logistikbereich wechseln möchten, notwendiges Wissen erlernen. Die qualifizierte Ausbildung ermöglicht es, Führungspositionen im Bereich Industrie, Handel, Verkehrswirtschaft, Logistikdienstleistung oder Unternehmensberatung zu übernehmen. Zum Studium zugelassen werden Interessierte mit einem ersten Hochschulabschluss jeder Fachrichtung und mindestens einjähriger Berufserfahrung nach dem Erststudium. Auch beruflich qualifizierte Personen ohne ersten Hochschulabschluss können sich bewerben, wenn eine mindestens dreijährige Berufspraxis im Logistikbereich vorliegt. Sie werden nach erfolgreich bestandener Eignungsprüfung zugelassen.

Berufsbegleitend und flexibel studieren

Die berufstätigen Studierenden absolvieren ihr Studium weitestgehend zeit- und ortsunabhängig nach dem Blended-Learning-Konzept, einer Mischung aus Selbststudium anhand von Studienbriefen und Lernmaterialien, fachlich unterstützt durch eine virtuelle Lernplattform der Hochschule. Zusätzlich gibt es Präsenztermine an der HWG, die zurzeit weitestgehend online stattfinden. Nach einer Regelstudienzeit von fünf Semestern schließt der Fernstudiengang mit dem international anerkannten Titel Master of Business Administration (MBA) ab.

Online-Anmeldung über das zfh

Die HWG kooperiert bei diesem Studiengang mit dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund in Koblenz. Hier können sich Fernstudieninteressierte bis Ende Januar 2022 zum kommenden Sommersemester online bewerben unter www.zfh.de/anmeldung. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.